An der A43 in Recklinghausen im Ruhrgebiet entstehen etwa 100 neue Lkw-Parkplätze. Zwei Raststätten werden vergrößert. Am Montag sind die ersten Arbeiten gestartet.

Es geht um die beiden Rastplätze „Speckhorn” zwischen Recklinghausen und Marl. Bis zu 100 Parkplätze für LKW sollen dort entstehen – außerdem neue Toilettenhäuschen und damit die LKW-Fahrer auch ruhig schlafen können, werden Lärmschutzwände gebaut. Sieben Millionen Euro werden investiert – insgesamt soll der Umbau anderthalb Jahre dauern, berichtet radiovest.de.

11 000 Plätze fehlen

Da es nicht genügend LKW-Parkplätze an den Autobahnen gibt, müssen Fernfahrer an mehrere Raststätten anfahren, um noch einen Stellplatz zu ergattern. Insgesamt soll laut der ADAC deutschlandweit 11 000 Plätze für LKW fehlen.

Einfacher geht es mit dieser App

Und wir empfehlen eine kostenlose Applikation für Lkw-Fahrer – TransParking. Sie hilft, einen freien Parkplatz, ein Restaurant oder eine Tankstelle auf der Route zu finden.

Sie haben die Möglichkeit, freie Plätze zu melden, neue Parkplätze hinzuzufügen, diese Informationen zu bearbeiten und auch zu beurteilen. Es geht vor allem darum, dass die Pausen auf der Strecke angenehmer und sicherer werden.

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil