Die Art und Weise, wie wir die Lagerverwaltung durchführen, einschließlich der Komplettierung von Gütern, die auf den Transport warten, bestimmt die Effizienz des Prozesses. Die Vorbereitung der Warensendungen wird durch innovative Pick-by-Systeme unterstützt. Lösungen dieser Art kommen nicht nur in Logistikzentren von Betreibern (z. B. Dachser), sondern auch in Handelsketten (z. B. Kaufland) oder Produktionslagern (z. B. Fiat Auto Polen) zum Einsatz. Welche soll man wählen?

Fachleute betonen, dass jede Komplettierunterstützungstechnologie zur Steigerung der Effizienz und zur Verbesserung der Arbeitsergonomie dient. Ein komplettes Logistiksystem sollte jedoch individuell gestaltet werden, da in einer bestimmten Branche oder sogar in einem bestimmten Unternehmen eine spezifische Lösung perfekt und wieder in einem anderen gar nicht funktionieren kann. Pick-by-Systeme… sind universell. Der Vorteil ihrer Anwendung besteht darin, Fehler bei der Vorbereitung von Sendungen für den Versand sowohl an externe Empfänger als auch „für die Produktion” zu reduzieren.

Ein Beispiel dafür, dass Pick-by-Systeme nicht nur in Distributionszentren, sondern auch in der Produktion eingesetzt werden, ist die Fabrik von Fiat Auto Poland in Tychy. Jedes Auto besteht aus mehreren tausend Teilen, da ist kein Platz für Zufälligkeiten. In der Komplettierungszone befinden sich Teile für alle derzeit hergestellten Fahrzeuge. Die Korrektheit des vorbereiteten Sets mit Teilen für ein bestimmtes Auto spielt eine Schlüsselrolle und bestimmt die Qualität der Produktion. Hier ist die Pick-by-Point-Technologie sehr hilfreich.

Das System basiert auf der Arbeit von Lampen

Nach dem Aktivieren des Auftrags zeigt der Lichtstrahl dem Mitarbeiter das Produkt an, das aus dem Aufbewahrungsschlitz oder einem bestimmten Behälter auf dem Regal entnommen werden soll. Solche Leuchtpunkte bilden einen Pfad von Entnahmen, dem der für die Bestellung zuständige Mitarbeiter folgt. Die Kontrolle der ordnungsgemäßen Ausführung und Bestätigung erfolgt mittels einer drahtlosen Taste, deren Verwendung das Schließen ddes nächsten Auftragsstadiums bedeutet.

Wir haben es nicht nur mit den Lichtlösungen (Pick-by-Point, Pick-by-Light), sondern auch mit den Stimmlösungen (Pick-by-Voice) zu tun. Laut Bogusław Gnat (Luc Logistic Solutions) hat jede Methode Vor- und Nachteile, und die Anwendung hängt mehr von den Besonderheiten des Prozesses als von der Art des Unternehmens ab.

Das Anzeigen von Lagerstellen und Produkten mit Licht wird in dem Verfahren von Pick-by-Light verwendet, in dem Module mit mehrfarbigen LEDs sich unter jedem Lagerungsplatz befinden, und in dem Verfahren von Pick-by-Point, in dem die an beweglichen Köpfen installierten LED-Lampen Lagerstellen in ihrer Reichweite mit verschiedenen Farben und verschiedenen Größen beleuchten. Die Beleuchtung eines Produkts auf einem Regal oder einer Palette ist intuitiv und erfordert keine Sprachkenntnisse oder zusätzliche Ausbildung. Informationen über die Anzahl der zu entnehmenden Produkte können über Displays, die in die Pick-by-Light-Module eingebaut sind, über externe in der Zone platzierte Displays (LED, LCD) oder durch Stimmanweisungen mithilfe von Funkkopfhörern übermittelt werden. Die Entnahmebestätigung kann automatisch mit dem Infrarot-Pick-Radar oder manuell mit den Tasten in den Pick-by-Light-Modulen oder den Fernbedienknöpfen Remote-Cntrol erfolgen – erklärt B. Gnat und macht auch darauf aufmerksam, dass Pick-by-Light die einzige Methode ist, die die gleichzeitige Arbeit vieler Menschen ermöglicht, die denselben Auftrag oder mehrere Aufträge mit unterschiedlichen Farben komplettieren.

Andere Methoden erfordern ein separates Gerät (Pick-by-Voice-Terminals, Scanner) für jede der arbeitenden Personen. Die Einschränkung des herkömmlichen Pick-by-Light-Systems sind die Kosten für große Installationen, da für jeden Lagerplatz ein separates Pick-by-Light-Modul installiert werden muss. In diesem Fall ist das Pick-by-Frame-System hilfreich, bei dem Lichtmodule die Lagerorte auf dem Kommissionierwagen und nicht den Abholort anzeigen.

Lichtbasierte Methoden sind nicht geeignet für Arbeiten im Freien und überall dort, wo direkte Sonneneinstrahlung den Lagerraum beleuchtet. In solchen Fällen ist Pick-by-Voice effektiver. Auf dem Markt der Sprachsysteme stehen Geräte mit mehreren Betriebsmodi zur Verfügung, einschließlich mehrsprachiger, echter Spracherkennung, die es ermöglicht, mit der Arbeit zu beginnen, ohne das Sprachsystem erlernen zu müssen.

Der grundsätzliche Vorteil der Pick-by-Voice-Lösung liegt in den freien Händen des Mitarbeiters. Während der Komplettierung kann der Mitarbeiter beispielsweise die internen Transportmittel führen. In der gleichen Zone können Terminals mit verschiedenen Sprachen funktionieren, aber auch mit unterschiedlichen Methoden der Bestätigung, z.B. je nach Erfahrung kann der Mitarbeiter die korrekte Entnahme durch ein kurzes „OK” oder durch Lesen von zufälligen Kontrollnummern bestätigen. Das Sprachsystem ist in den Prozessen, die den Wagentransport erfordern, am beliebtesten. Pick-by-Voice ist nicht so intuitiv wie die lichtbasierten Systeme, auf der anderen Seite, im Gegensatz zu den Pick-by-Light- ist das Sprachsystem sehr mobil, weil es keine Installation von Systemen im Lager und keine Verkabelung an Regalen erfordert. Ausserdem können sie leicht an einen anderen Ort übertragen werden.

Der erste Vorteil von Pick-by-Voice – die Freigabe beider Hände ermöglicht es, dass Barcodes mit einem Handgelenkleser ablesbar sind, was einen hohen Arbeitskomfort unter anderem in Distributionslagern der Lebensmittel- oder Getränkeindustrie gewährleistet – erklären Spezialisten von Logzact.

Die Benutzer selbst signalisieren jedoch auch ein Problem in Bezug auf die Ermüdung, die bei Mitarbeitern im Lagerhaus auftritt, während sie lange mit einer Sprachlösung arbeiten. Sprachbefehle können dann vom Lagermitarbeiter missverstanden werden, was zu Verwirrung führen kann. Lichtlösungen sind in dieser Hinsicht günstiger – der Befehl leuchtet auf dem Lichtmodul auf, bis der Vorgang bestätigt wird, was die Verwechslungsgefahr verringert.

Fot: pixabay.com

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil