Es ist bereits möglich, “Galileo Green Lane”, eine spezielle App zu testen, die von der Agentur für das Europäische GNSS (GSA) und der Europäischen Kommission zur Erleichterung des Waren- und Güterverkehrs innerhalb der EU zur Zeit der Coronavirus-Pandemie entwickelt wurde.

Der COVID-19-Ausbruch stellt eine ernsthafte Bedrohung nicht nur für die öffentliche Gesundheit, sondern auch für die europäische Wirtschaft dar. Die Sperrung der Grenzübergänge im Schengen-Raum und andere restriktive Maßnahmen, die notwendig sind, um Leben zu retten, verlangsamen die Wirtschaft erheblich und erschweren den Warenverkehr. Um den ununterbrochenen Transport lebenswichtiger Güter in der EU sicherzustellen, arbeiten die GSA und die Europäische Kommission an der App „Galileo Green Lane“ – einer Lösung zur Überwachung und Optimierung des Güterverkehrs sowie zur Verkürzung der Wartezeiten auf den sog. grünen Spuren (Green Lane).

Die App wurde bereits den Grenzontrollbehörden vorgestellt. Die International Road Transport Union (IRU) ermuntert Lkw-Fahrer diese im Rahmen eines Pilotprojektes zu testen, um einzelne Funktionalitäten zu überprüfen und auf weitere Zurverfügungstellung in allen EU-Ländern vorzubereiten, was im Laufe der nächsten 15 Tage erfolgen sollte.

Wie funktioniert die App?

Die App verfügt über zwei Schnittstellen. Die erste dient Grenzkontrollbehörden und bietet eine Echtzeitvisualisierung der gesamten Grenzsituation zwischen einem Staat und dessen Nachbarn. Grenzbeamte können wiederum das System aktualisieren, indem sie regelmäßig Informationen über den Verkehrsfluss und aktuelle Wartezeiten an jeweiligen Grenzübergängen in die App eintragen. Gleichzeitig wird die App den Mitgliedstaaten eine Website zur Verfügung stellen, auf der entsprechende Berichte zur aktuellen Lage auf grünen Spuren automatisch erstellt werden.

Die App “Galileo Green Lane” wird auch über eine Benutzeroberfläche verfügen, die den Fahrern eine Echtzeit-Visualisierung der für sie interessanten Grenzübergänge mittels einer EU-weiten Karte mit den Grenzübergangszeiten für die Green Lane bietet. Wenn sich der Fahrer in einem bestimmten geographischen Gebiet befindet und sich einem Grenzübergang nähert, kann er eine Benachrichtigung über die aktuelle Situation an der Grenze erhalten.

-
+

Quelle: Galileo Green Lane

Informationen über den genauen Standort der Fahrer werden anonym erfasst, wenn sie sich der Grenze nähern, und werden ausschließlich zur Aktualisierung des gesamten Grenzbilds verwendet.

Die App kann nur auf Android-Geräten (ohne Anmeldung) installiert werden: https://galileogreenlane.eu/galileo_green_lane_download.php

Foto: Trans.INFO

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil