Nach Angaben der DVZ sollen LKW-Fahrer in mehreren Bundesländern vor Staus über CB-Funk gewarnt werden. Die neue Lösung wird zuerst in Nordrhein-Westfalen getestet. 

Fernfahrer werden über CB-Funk 350 m vor einer Baustelle gewarnt, berichtet „Bild“ am Montag. Passiert der Fahrer den rot-weißen Verkehrskegel zur Absperrung von Baustellen, so wird der Hinweis aktiviert.

Das akustische System soll eingeführt werden, weil optische Signale unzureichend seien, meint Niedersachsens Verkehrsminister Jörg Bode (FDP). Die Aufgabe der akustischen Warnsignale besteht darin, die Sicherheit zu erhöhen.

Künftig könnten nicht nur LKW-Fahrer, sondern auch Autofahrer diese Sicherheitsmaßnahme nutzen.

Autor: Agnieszka Sterniak

Ursprung: http://www.dvz.de/nc/content/news/transport/einzelseite-transport/datum/2010/04/12/uid15590-stauwarnung-fuer-lkw-kuenftig-ueber-cb-funk.html

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil