Einer jüngsten Pressemeldung zufolge ist CEO Robert Ziegler von seinem Posten zurückgetreten.

Robert Ziegler verstärkte das Unternehmen seit 2019. Gestern hat Waberer’s  in einer Pressemeldung bekannt gegeben, dass Robert Ziegler zurückgetreten ist.Seine Verantwortlichkeiten übernimmt der bisherige CFO und Mitglied des Verwaltungsrates Barna Erdélyi.

Heute gab das ungarische Unternehmen auch bekannt, wie es mit der schwierigen Situation umgehen will, in der es sich aufgrund des Ausbruchs der Coronavirus-Pandemie befindet. Um die kurzfristige finanzielle Stabilität zu sicherzustellen, hat das Unternehmen  eine speziellen Maßnahmenplan eingeleitet:

– Rationalisierung der Beschäftigung, um dem Nachfragerückgang gerecht zu werden. Rekrutierung von neuen Angestellten ist eingestellt, die Löhne neu verhandelt und das unbezahlte Urlaubsprogramm gestartet – Fahrzeuge und Fahrer außerhalb Ungarns werden nach Ungarn zurückgeholt

Dies sind ungewöhnliche Zeiten, die ungewöhnliche Reaktionen erfordern. Ich bin überzeugt, dass die heute eingeführten Maßnahmen ein Gleichgewicht zwischen der notwendigen Verbesserung unserer Finanzen und der Aufrechterhaltung des Dienstleistungsniveaus für Kunden aufrechterhalten und die Dauerhaftigkeit des Betriebs in diesen schwierigen Zeiten sicherstellen , kommentierte Barna Erdélyi, der neue Interimschefin des Unternemens.

Es sollte hinzugefügt werden, dass Waberer’s Probleme nicht jetzt begonnen haben, sondern schon lange andauern. Im vergangenen Jahr versuchte das Unternehmen, aus der Krise heraus zu kommen und die Anzahl der Fahrer und Lastwagen zu reduzieren. Erst im dritten Quartal 2019 reduzierte Waberer’s seine Flotte um 260 Fahrzeuge.

Foto: Waberer’s

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil