Die einen werden ihn lieben, die anderen hassen. Eines ist jedoch sicher: Dieser Truck wird nicht unbemerkt bleiben.

Der amerikanische Millionär Mike Harrah hat ein Vermögen für die Herstellung seines Trucks ausgegeben. Thor 24 beeindruckt mit seiner Peterbilt 359-Kabine von 1979 aber nicht nur durch sein Design, sondern auch durch seine enorme Leistung. Unter der Motorhaube steckt nämlich ein 24-71 Detroit Diesel mit 3974 PS,so dass das Monster auf 210 km / h beschleunigen kann. Auch der Innenraum ist luxuriös ausgestattet – mit einem erstklassigen Soundsystem und 7 Bildschirmen, darunter einem 40-Zoll-Bildschirm.

Ich bin professionell mit Autos, Motorrädern und Booten gefahren. Und ich hatte immer die Vision, einen riesigen Dieselmotor in einen maßgeschneiderten Truck zu stecken. Eines Tages rief mich dieser Typ aus San Pedro, Kalifornien, an und sagte, er hätte diese zwei 24-71-Detroit-Dieselmotoren von einem 300-Fuß-Boot entfernt, das er verkaufen wollte , sagte Harrah in einem Interview für das Magazin American Trucker.

Harrah kaufte beide Motoren,aber erst nach ungefähr einem Jahr begann er den Thor 24 zu konzipieren. Sein erster Gedanke war, beide Motoren in einen LKW zu packen, doch alles zusammen wäre zu schwer. Also beschloss er, bei einem zu bleiben und diesen mit Druckluft zu versorgen.

Die Entwicklung des Motors selbst dauerte etwa ein Jahr.

Fast jeder sagte mir, dass es niemals funktionieren würde, erinnert sich der Amerikaner.

Dann begannen die Arbeiten an der Schaffung einer Karosserie.

Ich stellte eine erstklassige Crew ein, die alle Teile für den gesamten LKW nach meinem Gesamtkonzept herstellte und fertigte. Ich hatte eine Besatzung von drei bis vier Personen. Sieben Jahre lang haben sie jeden Tag daran gearbeitet, um den unglaublichsten Truck der Welt zu bauen. Ich habe ihn Thor genannt , fügte Harrah hinzu.

Foto:

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil