Mossos d’Esquadra, die katalanische Polizei, hat eine Gruppe festgenommen, die sich im Ladungsdiebstahl von Lastwagen an der Autobahn AP-7 spezialisierte.

Die katalanische Polizei berichtet von einer Aktion, während der es den Beamten gelang, vier marokkanische Staatsangehörige festzunehmen, die in den Diebstahl von Fracht aus Lastwagen verwickelt waren, die auf Rastplätzen an der Autobahn AP-7 geparkt waren. Polizeibeamte von Mossos d’Esquadra fanden einen großen Lieferwagen, der von den Verbrechern gestohlen und zum Transport vom Diebesgut verwendet wurde. Die Polizei fing auch gestohlene Fracht im Wert von 100.000 Euro ab.

Die Gang wird neben dem Diebstahl der Ladung und des Fahrzeugs auch des Raubes und der Fälschung verdächtigt.

Nach Angaben der katalanischen Polizei haben die Diebe seit Ende April an der Ap-7 Waren im Wert von 110.000 Euro gestohlen (diese Diebstähle sind den Verhafteten bisher nachgewiesen worden). Sie zielten auf Lastwagen ab, die Waren durch ganz Europa transportierten.

Sie handelten sehr selektiv und machten sich jede Nacht auf die Suche nach Lastwagen, die exklusive oder wertvolle Produkte wie Elektronik und Markenkleidung transportierten. Sie konzentrierten sich auf Orte, an denen der Verkehr und die Zahl der Menschen gering war.

Foto: Mossos d’Esquadra

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil