Mit der Gründung der neuen Gesellschaft Emons Slovakia s.r.o. und der Eröffnung des ersten eigenen Standorts in der Slowakei erweitert das Unternehmen sein internationales Netzwerk und verfolgt die Strategie „Go International“ zielstrebig weiter.

Die neue Stückgut-Umschlaganlage befindet sich in der slowakischen Hauptstadt in der Nähe der Autobahn A 1 und ist 7 km vom internationalen Flughafen entfernt.

Der Standort erfüllt die Funktion des Empfangsdepots für die Distribution von Sendungen sowie für die Abholung bei eigenen Kunden. Dem Bericht von Emons zufolge erfolgt die Verteilung in der ganzen Slowakei durch Emons Bratislava in eigener Regie.

Zu den angebotenen Dienstleistungen gehören unter anderem: Stückgut-Umschlag, zeitgeführte Sendungen, Palettenmanagement und Verzollung.

Emons betont in der letzten Pressemitteilung, dass Bratislava ein strategischer Standort in einer starken Wirtschaftsregion mit vielen internationalen Industrie-Unternehmen ist. Die gut ausgebaute Infrastruktur zu den Nachbarländern Österreich, Ungarn und Tschechien bietet laut dem Unternehmen hervorragende Entwicklungsmöglichkeiten.

Mit dem neuen Standort ist Emons in 18 Ländern mit eigenen Gesellschaften vertreten.

Foto: Emons Spedition GmbH

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil