Ein neues Radargerät, das Lkw von Pkw unterscheiden kann, wird derzeit auf der A86 im Großraum Paris getestet. Geplant ist, bis Jahresende mehrere Dutzend und bis Ende 2012 im ganzen Land 200 solcher Geräte aufzustellen.

 Damit lassen sich die Geschwindigkeitsgrenzen für Lkw, die meist unter denen von Pkw liegen, kontrollieren und Überschreitungen ahnden. Fahrer sollen künftig nicht mehr durch Warnschilder auf Radarkontrollen aufmerksam gemacht werden.

 

Autor: Koliński Peter

Ursprung: http://www.slv-spediteure.de/content/aktuelles/infotext.htm?id=1345

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil