Die Proteste in Frankreich haben bereits gestern Abend ( 4.12) begonnen. Heute findet ein Generalprotest  gegen die Rentenreform statt. Eine weitere Protestaktion ist ebenfalls für Samstag geplant.

Die Proteste der Gewerkschaften der FO Transports CGT Transports haben bereits gestern um  22 Uhr begonnen. Wie angekündigt, werden diese bis Freitag die Autobahnen an den Mautstationen und Raffinerien blockieren.

Morgen früh werden die mit der FNTR Pas-de-Calais verbundenen Transportunternehmer eine Demo starten, die auf die geplante Aussetzung der Kraftstoffgutschrift zurückzuführen ist. Im Rahmen dieser werden die LKW auf der Autobahn A1 bei Lille langsam fahren und die belgische Grenze in Ghyvelde blockieren. Letzte Woche haben die Frachtführer bereits zwischen 5 und 6 Uhr morgens angefangen.

Bahnpersonal sowie Angestellte im Bildungswesen werden sich ebenfalls dem Generalstreik anschließen.

Protestaktion am Samstag

Die Frachtführer haben auch eine Protestaktion für  Samstag ( 5.12)  angekündigt. Auf den Autobahnen A62, A65 und A63 ist mit Behinderungen zu rechnen.

Foto: Twitter.com/lio1383

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil