Ladeplaner von Fachleuten und Wissenschaftlern entwickelt

Goodloading ist ein 3D-Ladeplaner, der erst vor 3 Jahren als eines der interessantesten Logistik-Start-ups in Europa anerkannt wurde. Der Softwareentwickler verrät, dass er seit 2 Jahren an der nächsten Generation arbeitet, die mit Hilfe von Wissenschaftlern entwickelt wurde.

Ladeplaner von Fachleuten und Wissenschaftlern entwickelt
Quelle: Goodloading

 

Das Programm hat in seiner aktuellen Version bereits weltweit an Popularität gewonnen. Goodloading ist in 90 Ländern anerkannt und mehrere tausend Unternehmen, nicht nur aus der Logistik, haben unsere Dienste in Anspruch genommen. – sagt Martyna Strzoda, zuständig für Kommunikation. Dies ist der gut gestalteten Benutzeroberfläche zu verdanken, die es ermöglicht, sich schnell mit dem Programm vertraut zu machen, selbst für jemanden, der nicht täglich mit dieser Art von Werkzeug arbeitet” – fährt sie fort.

Trotz positivem Feedback auf dem Markt beschlossen die Hersteller der Software, in eine neue Version zu investieren, und haben zwei Forscherteams zur Zusammenarbeit eingeladen. 

Die erste Änderung wird das Herzstück des Systems betreffen, das derzeit von einem Algorithmus gesteuert wird, der die Ladungen auf einem ausgewählten Laderaum anordnet. Die neue Version der Anwendung wird Dutzende von Algorithmen verwenden, um die optimale Verteilung der Ladungen zu wählen, darunter auch selbstlernende Algorithmen – basierend auf den Präferenzen des Nutzers”, sagt Bogumił Paszkiewicz, Entwickler von Goodloading.

Dies ist auch eine gute Nachricht für Anbieter von ERP-, TMS- oder WMS-Plattformen, die gerne ein Modul hätten, das automatisch den verfügbaren Laderaum berechnet. Dank der bestehenden Systemintegration ist dies bereits möglich.

Die neue Version wird eine Reihe von neuen Funktionen enthalten, die auf dem Markt nicht oft zu finden sind. Die Option “Stapeln” selbst wird viel umfangreicher sein als die derzeit verfügbare, und das ist nur ein kleiner Teil der neuen Funktionen. Das neue Goodloading wird auch mehr Arten von Frachtraum unterstützen, darunter auch weniger beliebte wie Flugzeugcontainer. Wir haben die Palettenhandhabung erheblich verbessert und völlig neue Lösungen eingeführt, die wir bald bekannt geben werden”, fügt Bogumił Paszkiewicz hinzu.

Die neue Version von Goodloading wird im nächsten Frühjahr erhältlich sein. Für diesen Herbst sind Betatests mit Nutzern, die sich aktiv an der Entwicklung beteiligt haben, geplant.

Weitere Informationen: www.goodloading.com

Meistgelesene Artikel
Meistgelesene Artikel