Nach Angaben des Bundesamtes für Güterverkehr (BAG) und des Statistischen Bundesamtes (Destatis) ist die Fahrleistung der mautpflichtigen Lastkraftwagen mit mindestens vier Achsen auf Bundesautobahnen im August 2020 saison- und kalenderbereinigt um 1,2 % gegenüber Juli 2020 gestiegen. 

Im Vorjahresvergleich war die kalenderbereinigte Lkw-Maut-Fahrleistung im August 2020 um 0,2 % höher als im August 2019. Da die Lkw-Fahrleistung in engem Zusammenhang mit der Industrieproduktion in Deutschland steht, gibt der Index frühe Hinweise zur Konjunkturentwicklung im August 2020.

-
+

Der Anteil inländischer LKW an der gesamten Fahrleistung ist im Vorjahresvergleich leicht gesunken (2019: 40,6 %, 2020: 40%) während die Fahrleistung ausländischer LKW im 0,6 Prozent gestiegen ist.

-
+

Die Fahrleistung der deutschen Maut-Fahrzeuge ist in dem Zeitraum Januar – August im Vergleich zum Vorjahr um – 3,2 Prozent zurückgegangen. Bei ausländischen LKW beträgt das Ergebnis: – 5,7 Prozent. 

Bisher haben 2020 nur drei Staaten einen Anstieg bei der Fahrleistung verzeichnet: Litauen (+ 3,1%), Griechenland (+1%) und Kroatien (1,5%). 

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil