Lothar Thoma zeichnet mit dem Beginn des Jahres 2020 für den Bereich Air & Sea bei dem internationalen Transport- und Logistikunternehmen Gebrüder Weiss verantwortlich. Der promovierte Volkswirt ergänzt die Geschäftsleitung rund um Wolfram Senger-Weiss (Vorsitz), Peter Kloiber und Jürgen Bauer. Den entsprechenden Beschluss hat der Aufsichtsrat von Gebrüder Weiss im Dezember 2019 verabschiedet. Wie bereits Mitte des Jahres vom Unternehmen kommuniziert, hatte sich sein Vorgänger Heinz Senger-Weiss (45) dazu entschieden, seine operative Rolle in der Geschäftsleitung von Gebrüder Weiss mit Jahreswechsel niederzulegen.

Auf den 52-jährigen Thoma kommen nun vielfältige Aufgaben in einem globalen Unternehmen zu: Gebrüder Weiss ist heute in 30 Ländern präsent. Der westlichste Standort liegt in San Francisco, der östlichste in Taipeh, Taiwan. An wichtigen Logistik-Hubs in Übersee positioniert sich Gebrüder Weiss neben seiner Expertise im Bereich Luft- und Seefrachtgeschäft zusätzlich als Spezialist im Bereich Logistiklösungen und betreibt eigene Terminals. Darunter etwa Los Angeles, Chicago, Atlanta, Singapur, Hongkong, Shanghai und Tokio. Das erklärte Ziel des Unternehmens ist es, seinen Kunden weltweit einheitliche Standards und IT-Lösungen im Bereich Supply Chain Management anzubieten. Mit diesem Service möchte Gebrüder Weiss seine Stellung unter den Qualitätsführern der Branche weiter untermauern.

Seine Tätigkeit für Gebrüder Weiss im Bereich Luft- und Seefracht hatte Lothar Thoma bereits am 1. September 2019 aufgenommen. Seitdem wurden sämtliche Aktivitäten in diesem Bereich sukzessive an ihn übergeben. Der gebürtige Baden-Württemberger arbeitet seit mehr als 20 Jahren in der Logistikbranche und verantwortete zuletzt als Vorstandvorsitzender das Gesamtgeschäft eines internationalen Logistikkonzerns. Davor besetzte er verschiedene Führungspositionen bei weiteren namhaften internationalen Transport- und Logistikunternehmen.

Foto: Gebrüder Weiss

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil