Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) fördert ab 2018 einen Großteil der hohen Kosten für einen Lkw-Sicherheitsparkplatz in Deutschland – berichtet die VerkehrsRundschau. Es kommen aktuell schon 20 Anlagen dafür infrage.

Die Behörde bezuschusst im Rahmen des De-Minimis-Programmes in der Förderperiode 2018 bei Güterverkehrsunternehmen bis zu 80 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben, wenn diese ihre Lkw auf Parkplätzen mit erhöhten Sicherheitsvorkehrungen abstellen.

„Zuwendungsberechtigt sind Unternehmen, die Güterkraftverkehr im Sinne des § 1 des Güterkraftverkehrsgesetzes (GüKG) durchführen und Eigentümer oder Halter von in der Bundesrepublik Deutschland zum Verkehr auf öffentlichen Straßen zugelassenen schweren Nutzfahrzeugen sind. Als schwere Nutzfahrzeuge im Sinne dieser Förderrichtlinie gelten Kraftfahrzeuge, die ausschließlich für den Güterkraftverkehr bestimmt sind und deren zulässiges Gesamtgewicht mindestens 7,5 Tonnen beträgt” – präzisiert das BAG.

Ein Muster für die Sammelabrechnung finden Sie HIER.

Die Ausgaben für das sichere Lkw-Parken können Güterverkehrsunternehmen nur geltend machen, sofern die Summe der Einzelbeträge innerhalb der Förderperiode mindestens einen Gesamtbetrag von 125 Euro netto erreicht.

Die neue staatliche Förderung ist gedeckelt auf 2000 Euro pro Lkw und 33.000 Euro pro Unternehmen.

Hier finden Sie sichere Lkw-Parkplätze

In Deutschland gibt es aktuell neben dem eingezäunten Autohof Wörnitz an der A 7 und dem eingezäunten Rasthof Uhrsleben an der A 2 viele weitere Lkw-Parkplätze, die die BAG-Kriterien erfüllen.

Wie die Vereinigung Deutscher Autohöfe (VEDA) mitteilte, gibt es bundesweit rund 20 Premium- und Quality-Lkw-Parkplätze entlang der Autobahnen, bei denen die Behörde die angefallenen Kosten anerkennt. Diese verfügen über Ein- und Ausfahrtsschranken, Videoüberwachung und eine Beleuchtung, so die VerkehrsRundschau. 2018 sollen weitere 10 Lkw-Parkplätze dazukommen.

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil