Haben Sie News? Erzählen Sie uns davon!

Der Parkplatz Westkerke, der an der E40 auf der Strecke  zum Hafen von Calais liegt, wird für die nächsten zwei Wochen geschlossen bleiben. Der Stellplatz soll um weitere 77 Parkplätze ausgebaut werden und so dem Problem der Transmigration entgegenwirken.

Die Arbeiten sollen am 20. August 2018 beginnen und werden zwei Wochen dauern – so das belgische Branchenportal Transport Media. Ben Weyts, der flämische Minister für Mobilität und öffentliche Arbeiten, hat für die Investition 870.000 Euro bereitgestellt. Final werden auf dem Parkplatz 140 LKW parken können.

– Es werden sowohl Stellplätze  für längere ( so zum Beispiel für Übernachtungen)  als auch kürzere Aufenthalte entstehen – sagte Minister Weyts.

Der Parkplatz Westkerke befindet sich 90 Kilometer östlich von Calais. Vor vier Jahren wurde er geschlossen, weil Einwanderer und Schmuggler zu einer zu großen Gefahr für Reisende wurden. Im Juli 2017 wurde Westkerke wieder in Betrieb genommen.  Sicherheit der Reisenden steht nun im Mittelpunkt: der Parkplatz ist umzäunt, überwacht und besetzt.

Der Ausbau des Parkplatzes zielt darauf hin, zusätzliche Parkplätze zur Verfügung zu stellen, aber auch Autofahrern, die nach Calais fahren, die Möglichkeit zu geben, sich unter sicheren Bedingungen auszuruhen, da in der Gegend oft in Sattelauflieger eingebrochen wird.

 

Foto: Trans.INFO

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil