Wegen Raserei ist die Zahl der Unfälle auf Deutschlands Straßen zum ersten Mal seit 2002 gestiegen. 2009 waren um 2,1 Prozent Unfälle mehr als 2008 registriert. Das berichtet der ACE Auto Club Europa und beruft sich auf Daten des Statistischen Bundesamtes.

Zu hohes Tempo  stellt nach der Forschung des ACE Auto Clubs die zweithäufigste Unfallursache dar. Bei allen Tempobedingten Unfällen wurden 40% aller Verkehrstoten und 27 aller Verlezten notiert, so die Welt.

Sollte man die Einwohnerzahl berücksichtigen, so erreigneten sich die meisten Unfälle wegen zu hohem Tempo in Rheinland-Pflanz, Thüringen und Schleswig-Holstein. Brandenburgs und Berlins Straßen gelten wiederum als die sichersten.

Autor: Agnieszka Sterniak

Ursprung: http://www.welt.de/motor/verkehr/article9033074/Zahl-der-Unfaelle-wegen-Raserei-gestiegen.html

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil