Haben Sie News? Erzählen Sie uns davon!

Ab Januar gilt für Lkw und Zugmaschinen ab 7,5 Tonnen in Ungarn ein Überholverbot auf Autobahnen und wenigstens vierspurigen Landstraßen von 6 – 22Uhr.

 

Außerdem besagt eine Verordnung des ungarischen Verkehrsministerium zusätzlich, dass  „ein solcher Sicherheitsabstand gehalten werden, dass sich zwischen ihnen ein Fahrzeugzug, das ebenfalls vom Überholverbot betroffen ist, sicher einreihen kann".

 

Autor: Karolina Schröter

Ursprung: http://www.verkehrsrundschau.de/lkw-ueberholverbot-in-ungarn-1003942.html

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil