Windschutzscheibe wie das Cockpit eines Jagdflugzeugs? Lernen Sie die neue Lösung des chinesischen Riesen kennen

Daten aus dem Armaturenbrett, die auf der Windschutzscheibe des Fahrzeugs angezeigt werden? Eine solche Lösung wurde von Huawei auf der Internationalen Automobilausstellung AA Mobility in München vorgestellt. Damit wird die Windschutzscheibe zu einem FPV-Display (First-Person-View), das fortschrittliche Technologien zur Verbesserung der Sicherheit sowie Infotainment-Funktionen integriert.

Trans.INFO

Trans.INFO

25.09.2021
<1000
Windschutzscheibe wie das Cockpit eines Jagdflugzeugs? Lernen Sie die neue Lösung des chinesischen Riesen kennen
Huawei

Das AR-HUD-Display von Huawei ist ein kompaktes Gerät, das ein UHD-Bild mit einer großen Oberfläche erzeugt, wodurch es vielfältig einsetzbar ist. Es ermöglicht die Anzeige von Informationen auf dem Armaturenbrett und eine Augmented-Reality-Navigation. Es verbessert auch die Fahrunterstützung und erleichtert das Lenken bei Nacht oder Nebel.

Die Technologie wurde erstmals in Kampfflugzeugen eingesetzt, was die Flugsicherheit erheblich verbesserte. Anschließend wurde sie auf den Automobilsektor übertragen.

Ein virtuelles 70-Zoll-Bild wird vor dem Fahrer angezeigt. Die Informationen werden am unteren Rand eingeblendet, so dass sie die Aussicht des Fahrers nicht behindern und das Fahren nicht erschweren. Außerdem sind sie für den Beifahrer nicht sichtbar.

Die Lösung liefert auch Navigationsinformationen mittels Augmented Reality. Dadurch können sie sich an die Straßenoberfläche anpassen und bei Bedarf mehrere Fahrspuren abdecken. So können sie z. B. an einer dreispurigen Kreuzung präzise Hinweise geben. Laut Huawei ist es mit AR-HUD auch möglich, andere Verkehrsteilnehmer – sowohl Fahrzeuge als auch Fußgänger – bei schlechten Sichtverhältnissen genau zu erkennen, was die Fahrsicherheit auch bei Nacht erheblich verbessert.

Nach Angaben des Unternehmens soll das Huawei AR-HUD ein helles, kontrastreiches und unverzerrtes Bild liefern. Der Beifahrer (oder der Fahrer, wenn das Fahrzeug geparkt ist) kann HD-Filme ansehen, Videotelefonate führen oder sogar Spiele spielen, so das Unternehmen.

Das AR-HUD zeigt auch Informationen über Parkplätze, Restaurants, Einkaufszentren, Kinos und Tankstellen in Echtzeit an.

Das Display ist kompakt und passt in viele Fahrzeugmodelle. Da ein herkömmliches HUD zu Ermüdung und Schwindelgefühlen führen kann, hat Huawei in diesem Fall eine Algorithmustechnologie und eine einzigartige Lösung für den optischen Pfad verwendet, wodurch die Auflösung verbessert und die Unannehmlichkeiten, die bei herkömmlichen HUDs auftreten, beseitigt werden.

Meistgelesene Artikel
Kommentare
0 Kommentare
Benutzer gelöscht
Meistgelesene Artikel