Um weiter bestehen zu können, müssen Unternehmen heute die neue Art von Management einbeziehen – das Zeitalter des „Agile” wird angesagt. Sind Sie bereit, die damit verbundene Meisterschaft zu übernehmen, um die Supply Chain Ihres Unternehmens (SC) umzuwandeln?

Agil werden

Der Begriff „agil” wird missverstanden. Es geht nicht nur darum, den Kunden um jeden Preis zu versorgen! Es wäre „vorgetäuschte Agilität”. Falls es Ihr Unternehmensansatz ist, dann sollten Sie ihn besser ändern, denn es könnte dazu führen, dass Sie Ihr Geschäft aufgeben müssen.

Agil zu sein, bedeutet, nach Möglichkeiten zu suchen, Lösungen durch schnelles Experimentieren zu finden und Agilität durch Entschlossenheit zu erreichen. Durch das Ausnutzen der vollen Kapazitäten derer, die die Arbeit erledigen, erzeugen Unternehmen ständig neue Werte für ihre Kunden und schaffen so einen positiven Kreislauf der Wertschöpfung, der immer von der agilen Denkweise angetrieben wird, wie Steve Denning, Senior Contributor, Forbes 2018, es beschreibt.

Umfragen von Deloitte und McKinsey haben ergeben, dass eine große Mehrheit der Unternehmensleiter agil sein wollen, oder sie sind bestrebt, ihren Kunden anzubieten, agil zu werden; die Realität sieht anders aus, denn nur wenigen ist es gelungen, agil zu sein. Diese Irrtümer haben Verwirrung ausgelöst, so dass Änderungen in Ihrem Unternehmen vorgenommen werden müssen, um die Vorteile zu erkennen.

Erhöhen Sie die Agilität mit einer disziplinierten Vorgehensweise

Unternehmen brauchen ein hohes Maß an Agilität, Flexibilität und schnelle Anpassungsfähigkeit, um auf die vom Kunden getriebenen Veränderungen auf unserem Markt zu reagieren.

Die Flexibilität der SC wird definiert als „die Geschwindigkeit, mit der sie auf Veränderungen der Nachfrage und des Geschäftsumfelds reagiert, um einen Wettbewerbsvorteil zu schaffen oder zu erhalten”.

Die Merkmale einer ausgezeichneten SC sind ein gut funktionierender Start mit geeigneten Personen, die zur Teamkultur passen, und Führungskräfte, die ihnen helfen, sich weiterzuentwickeln. Diese Mitarbeiter müssen an der Maximierung der Strategien, der Sichtbarkeit, den Zeitplänen, der Stabilität und den geringstmöglichen Kosten arbeiten. SCs erfordern zwei Arten von Flexibilität:

● Dynamische Flexibilität – die Fähigkeit, auf Veränderungen der Nachfrage zu reagieren, die durch effiziente agile Reaktionen gekennzeichnet ist.

● Organisatorische Flexibilität – die Fähigkeit, das SC-Schema tiefgreifend anzupassen oder umzugestalten, um sich an das weltweite Angebot- oder Nachfragekonzept anzupassen.

Dies wird zu einer strukturellen Richtungsänderung in der Art und Weise führen, wie wir an die globale SC-Politik und das globale SC-Management herangehen. Doch egal, für welche Strategie Sie sich entscheiden, bedenken Sie, dass die Tätigkeit aller erfolgreichen Unternehmen auf Agilität und Flexibilität basiert. Dies bedeutet z.B. die Konzentration auf die Arbeit in kleinen Teams in kurzen Zyklen, vernetzte Verwaltungsvereinbarungen und die Schaffung von Mehrwert für Kunden.

Flexible und agile Unternehmen schaffen eine Welt, in der sich Menschen, Wahrnehmungen und Geld schnell, einfach und kostengünstig vereinen, und damit jeden, alles, überall und jederzeit miteinander verbinden, wobei sie in hohem Maβe einen sofortigen, persönlichen, nahtlosen Wert schaffen.

Neue Ansätze der SC Flexibilität und Agilität

● Prüfung lokaler Alternativen, globale Anschaffung und zentralisierte Fertigung. Wenn man die Gesamtkosten des Produkts für SC betrachtet, sehen wir eine Verlagerung von der globalen Herstellung zu eher regionalen Entscheidungen.

● Verlagerung zu einem Ansatz mit mehr Realoptionswert durch den Einsatz von Finanzmitteln. Er erfordert eine SC-Designstrategie, die heute vielleicht nicht die günstigste sein wird, aber die Kosten mit Anforderungen an die Flexibilität in der Zukunft ausgleicht.

● Konzentration auf die Größenvorteile (Kosten-Nutzen-Verhältnis, das Unternehmen aufgrund ihres Tätigkeitsgrads, gemessen an der Menge des produzierten Outputs, erzielen, wobei die Kosten mit zunehmender Größe sinken).

● Verbundvorteile (je mehr unterschiedliche, aber ähnliche Güter Sie produzieren, desto niedriger sind die Gesamtkosten für die Herstellung der einzelnen Güter).

● Einrichtung einer Bandbreitennutzung von Ressourcen und Fachwissen im Herstellungsprozess, um allen Firmen, die von ihnen beziehen, zu helfen.

● Wählen Sie den realen Optionswert bei der SC-Entscheidungsfindung.

Letzte Frage: Wie könnten sich Ihre SC-Prozesse ändern? Machen Sie sich die Agilität und Flexibilität des SC-Ansatzes zu eigen, um für die Veränderungen im Jahr 2020 bereit zu sein.

David Food ist der Strategie-Direktor für Prophetische Technologie. Er bringt eine bedeutende Bandbreite an Kompetenzen, Innovationen und Fähigkeiten in der Nutzung von Software und Technologie zur Verbesserung der Lieferketten, zur Entwicklung des Marketings und zur Erschließung des Geschäftspotenzials mit kollaborativen oder unternehmensweiten Lösungen mit, sei es global oder lokal.

Foto:Pixabay

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil