Haben Sie News? Erzählen Sie uns davon!

Die gefährliche Flutwelle rollt über Polen nach Norden. An der Grenze zu Deutschland bereitet sich derzeit Slubice auf das Hochwasser vor. In dem dortigien Krankenhaus werden keine neuen Patienten aufgenommen, so das Magazin Stern.

In Brandenburg soll heute die Katastrophenschutzleitung zusammenkommen. An dem Treffen nimmt auch der Innenminister Rainer Speer (SPD) teil. Zusammen mit dem Gremium will er sich über die aktuelle Lage am Fluss informieren und Abwehrmaßnahmen erörtern.

Auch der  der Katastrophenschutzstab ist im Einsatz. Kein Wunder:  an zwei Abschnitten der Oder gilt derzeit die niedrigste Alarmstufe 1.

In Polen bleibt die Situation angespannt. Bei Plock nach einem  Deichbruch am Sonntag wurden 23 Ortschaften überflutet. Mehr als 2000 Menschen mussten uin Sicherheit gebracht werden.  Das Wasser gehe zurück, die Lage bleibe aber sehr ernst, sagte Chef des zentralpolnischen Verwaltungsbezirkes Mazowsze, Jacek Kozlowski.

Autor: Agnieszka Sterniak

Ursprung: http://www.stern.de/panorama/alarmstufe-1-fuer-brandenburg-hochwasserwelle-rollt-durch-polen-nach-norden-1568878.html#utm_source=standard&utm_medium=rssfeed&utm_campaign=panorama

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil