CMA CGM erneut von Hackerangriff betroffen

Die französische Reederei CMA CGM ist erneut einem Hackerangriff zum Opfer gefallen. Medien berichten, dass Kundendaten des Unternehmens an die Öffentlichkeit gelangt sind.

CMA CGM erneut von Hackerangriff betroffen
Foto: CMA CGM Group
Das Portal Shipping Watch meldet, dass CMA CGM seine Kunden in einer Mitteilung darüber informiert hat, dass bestimmte Daten wie Namen, Namen des Arbeitgebers, Berufsbezeichnungen und Kontaktinformationen an die Öffentlichkeit durchgesickert sind.

Der Hackerangriff ereignete sich rund ein Jahr nach dem letzten, zu dem es am 28. September kam. Die Website von CMA CGM war damals nicht erreichbar. Einige  chinesische Niederlassungen des Unternehmens waren ebenfalls betroffen, so dass die IT-Abteilung ihr Netzwerk weltweit abschalten musste, um die Ausbreitung der Malware zu verhindern.Die IT-Verbindungen waren rund zwei Wochen unterbrochen.

Meistgelesene Artikel
Kommentare
0 Kommentare
Benutzer gelöscht
Meistgelesene Artikel