Trucker in Deutschland werden bald nicht mehr durch Kontrolleure mithilfe des Schildes zur Verkehrsführung (der sog. Polizeikelle) angehalten. Darüber, dass sie zur Kontrolle herausfahren müssen, werden sie über eine Tafel mit der LED-Technologie informiert.

Auf deutschen Straßen werden Sie bald keine Beamten des Bundesamtes für Güterverkehr mit den Polizeikellen mehr antreffen. LKW-Fahrer werden zur Kontrolle mittels Tafeln angehalten, auf denen die Information „Kontrolle” („Control”) aufleuchtet.

bag contol
bag contol
-
+

Quelle: BAG

Jeder Fahrer eines Fahrzeugs mit dem Gewicht über 3,5 Tonnen ist verpflichtet, zur Kontrolle in angezeigter Richtung herauszufahren. Das Nichtbefolgen des Zeichens ist ein Vergehen und strafbar mit Bußgeld in Höhe von 300 Euro.

Das BAG wird neue Lösungen testen

Die neue Lösung berücksichtigt die zunehmende Verkehrsdichte und beabsichtigt, die Sicherheit sowohl der Beamten, als auch anderer Verkehrsteilnehmer zu erhöhen.

Derzeit dauert die Testphase an. Neue LED-Tafeln werden bis zum Halbjahr in folgenden Orten erscheinen:

– Allenstein, in Richtung Dortmund (A2); – Ellerbrook, in Richtung Hamburg (A1); – Schieferberg – Berliner Ring, in Richtung Frankfurt/Oder (A10); – Sophienberg, in Richtung Nürnberg (A9); – Theißtal, in Richtung Frankfurt am Mein (A3).

Nach einer zweijährigen Pilotstudie ist die Einführung der Lösung im ganzen Land geplant.

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil