Das Landeskriminalamt Niedersachsen warnt vor Internet-Betrügern, die gefälschte E-Mails im Namen eines bekannten KEP-Dienstleisters versenden.

Derzeit machen Fake-Mails von DHL wieder die Runde. Vor der Betrugsmasche warnt das Landeskriminalamt Niedersachsen. Die betrügerischen E-Mail enthalten im Anhang eine Excel-Tabelle mit einem Makro. Wird der Anhang geöffnet,  installiert sich eine gefährliche Schadsoftware auf dem Rechner.

 

-
+

Foto: Screenshot/Landeskriminalamt Niedersachsen

Wenn Sie solche oder ähnliche E-Mails erhalten, sollten Sie diese sofort löschen.

Foto:Pixabay/B_A/public domain

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil