Haben Sie News? Erzählen Sie uns davon!

Es hört sich an wie eine Zollabfertigung in Dorohusk vor zwei Jahren , nur…. hier handelt es sich nicht um einen Grenzübergang. Bauarbeiten in der chinesischen Hauptstadt haben auf der Schnellstraße Beijing – Tibet einen Stau verusacht, der seit… dem 14. August dauert.

 Was machen Autofahrer, die in dem längsten Stau der Welt hängengeblieben sind? Manche spielen Karten, andere entscheiden sich für eine Schach-Runde. Musikliebhaber würden sich gerne ein Live-Konzert wünschen. Um Sicherheit der Autolenker kümmern sich rund um die Uhr 400 Polizisten.

"Gäbe es keine Staus in Beijiing, das wäre was!!",  so BeNiu Fengrui, Leiter des Institutes für Urabnistik und Umweltschutz an der Chinesischen Akademie der Sozialen Wissenschaften, als ob ein 10 Tage und 100 km langer Stau nichts Ungewöhnliches wäre. 

Bauarbeiten, die zur Entspannung der jetzigen Situation beitragen sollen, werden bis Ende Septmeber dauern. Wie lange wird man noch in diesem Stau stecken? Schwer zu sagen, aber wir empfehlen Ihnen, einen Schlafsack dabei zu haben.

 

Autor: Agnieszka Sterniak

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil