Das Hamburger Start-up will mit seiner digitalen Trucking-Plattform neue Standards setzen und den gesamten Transportprozess digitalisieren.

Nachdem sich die Betaphase als erfolgreich erwiesen hat, geht die driveMybox GmbH nun mit ihrer digitalen All-in-One-Lösung an den Start. Mit der Trucking-Plattform will das Start-up aus Hamburg neue Standards setzen, da die Digitalisierung von LKW-Containerverkehren heutzutage hauptsächlich auf Insellösungen sowie zeitversetztem Informationsaustausch basiert, die Effizienzverlust und kostspielige Aufwände für viele manuelle Tätigkeiten zur Folge haben.

Aus der Kombination aus Wissen, datengetriebenen Technologien und Innovation digitalisieren wir die Containerlogistik der Zukunft und haben dabei stets den Mehrwert für alle Beteiligten im Blick, betont Mitgründer Dr. Leonard Heilig.

DriveMybox GmbH will Auftraggeber und Dienstleister zusammenbringen und darüber hinaus den gesamten Transportprozess von der Preisanfrage über die Disposition bis hin zur Abrechnung digitalisieren. Online-Buchung, dynamische Preise, Live-Tracking, automatische Zahlungsabwicklung, direkte Kommunikation und digitale Dokumente sollen für Flexibilität und Transparenz sorgen.

Leerfahrten und unproduktives Warten vermeiden

Mit der Digitalisierung der Transportkette als All-in-One-Lösung verfolgt driveMybox das Ziel, den Containertransport optimal zu organisieren und Aufträge effizient abzuwickeln, so dass Leerfahrten, unproduktives Warten und Intransparenz vermieden werden können. Selbstständige Trucker und Transportunternehmen profitieren zudem von einer App-basierten, papierlosen, einfachen und schnellen Abwicklung.Das Start-up verspricht einen schnellen und einfachen Buchungsprozess über die Plattform ist schnell und einfach.Den registrierten Fahrern auf der anderen Seite werden die optimierten Transportaufträge per Push- Nachricht direkt auf das Smartphone übermittelt.

Unsere Plattform findet bei Auftraggebern sowie Transportdienstleistern bereits großen Anklang. Dafür sind in erster Linie unser Geschäftskonzept sowie die umfangreichen Funktionalitäten der Plattform ausschlaggebend, sagt Mitgründer Aaron Spandehra.

Aufraggeber und Dienstleister können sich über die Plattform kostenlos registrieren. Ab August 2020 ist die Buchung und Abwicklung für Import- und Export-Transporte der Umschlagbahnhöfe München, Nürnberg und Kornwestheim möglich. Die bundesweite Expansion ist im Laufe des Jahres geplant.

Foto: driveMybox GmbH

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil