Französische Gewerkschafter haben diese Woche mit einem Streik wegen der Schließung von Restaurants an Autobahnen und Nationalstraßen gedroht. Nach dem Gespräch mit Verkehrsminister Jean-Baptiste Djebbari gaben sie am Mittwoch bekannt, dass es ihnen gelungen sei, eine für den Transportsektor entsprechende Lösung zu vereinbaren.

Französischen Gewerkschaften ist es gelungen, die Eröffnung von 250 Restaurants für Lkw-Fahrer durchzusetzen.

Wir haben die Ankündigung der Eröffnung von 250 Restaurants für LKW-Fahrer nach Vorlage der Fahrerkarte ab Samstag von 18.00 Uhr begrüßt. Dies ist der erste Sieg bei der Verbesserung der Arbeitsbedingungen und der Hygiene jener Helden, die die Kontinuität der Wirtschaft des Landes gewährleisten “, sagten Gewerkschafter in einer Pressemitteilung.

„Wir halten dies für einen guten Start, weil während des ersten Lockdowns nur 50 Lkw-Servicepunkte geöffnet waren”, sagte Thierry Douine, Präsident von CFTC Transports, gegenüber der französischen Nachrichtenagentur AFP.

Wir möchten daran erinnern, dass die Gewerkschaften CFDT, CGT, FO und CFTC eine Protestaktion angekündigt haben, falls die französische Regierung diese Woche auf ihre Forderungen nicht hören und auf diese nicht reagieren wird.

Spanische Region eröffnet Restaurants für Trucker

Ein ähnliches Problem haben Lkw-Fahrer in Spanien, wo Restaurants auch geschlossen wurden. Die spanische Regierung scheint aus den Erfahrungen der ersten Pandemie-Welle keine Schlussfolgerungen zu ziehen, als nach vielen Appellen der Transportbranche schließlich Catering-Einrichtungen und Unterkünfte an 350 Standorten im ganzen Land für Mitarbeiter von systemrelevanten Sektoren geöffnet wurden.

Eine der Gemeinschaften -Asturie- entschied sich jedoch, die Bedürfnisse der Lkw-Fahrer zu erfüllen, und veröffentlichte einen Beschluss,nach dem grundlegende Dienstleistungen gewährleistet werden sollen. Somit wurde entschieden, dass einige Hotels sowie Restaurants an Tankstellen zu erneut eröffnet werden.

So gestaltet sich die Liste der wieder eröffneten Tankstellen und Raststätten mit Cateringservice in Spanien:

– Gijón Transport Centre (darunter auch Restaurant)

– Asturian City of Transport Oviedo (darunter auch Restaurant)

– Tankstelle Novellana Repsol, bei der Ausfahrt A-8 441 (rund um die Uhr),

– Tankstelle Novellana Repsol, bei der Ausfahrt A-8 441 (rund um die Uhr),

– Colunga Cepsa, an der A-8, PK 347,5 (rund um die Uhr),

– Tankstelle GALP von La Vega S.A an der A-8, PK 303 (rund um die Uhr),

– Tankstelle Cepsa na A-66, PK 58, Pola de Tena (rund um die Uhr),

– Tankstelle GALP El Remedio-Nava N-634, PK379 (rund um die Uhr),

– Repsol Robledo Service Station-Robledo Express Cafeteria Hotel A-66 (rund um die Uhr),

– Tankstelle Shell na N-634, PK 528, Jarrio,

– Tankstelle Petronor A-8, PK 401, Tamón (Montico).

Foto: Wikimedia/François GOGLINS CCA-SA 4.0 International

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil