Shippeo, der europäische Marktführer für Real-Time-Visibility im Transportwesen integriert die Yard-Management-Lösung des belgischen Anbieters Peripass. Kunden profitieren damit von durchgängiger End-to-End-Transparenz ihrer integrierten Logistikprozesse auf dem Werksgelände und während des Transports.

Der Dienst von Shippeo für Real-Time-Visibility bei Transporten und Lieferungen integriert dabei die Plattformlösung von Peripass für Yard Management. Die kombinierte Lösung bietet sämtliche Vorteile integrierter Logistikprozesse; von Echtzeittransparenz bis zu Automatisierung und Digitalisierung der Logistik auf dem Werksgelände. In der Vergangenheit wurde das Werksgelände als Bestandteil der Lieferkette oft übersehen, gerade wenn es um Investitionen ging. Jedoch nimmt für Unternehmen die Bedeutung effizienter Abläufe und Prozesse auf dem Werksgelände zu. Daher ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um zu handeln. Die Yard-Management-Lösung von Peripass automatisiert und integriert sämtliche Logistikprozesse auf dem Gelände und sorgt so für einen autonomen Materialfluss in der Logistik.

Die kombinierte Lösung geht über traditionelles Belegungsmanagement an der Laderampe hinaus und umfasst Waagen, Gates sowie die Kommunikation, um Lkw an die richtige Rampe zu führen. Die Plattform unterstützt Logistik-Teams, das tägliche Be- und Entladen der ankommenden und abfahrenden Lkw an der Rampe besser und effizienter zu gestalten. Ein Self-Service-Kiosk, ein Control Tower in Form eines Portals und Prozessautomatisierung helfen Kunden, Verwaltungskosten sowie Kosten bei Einlagerung und Standzeit einzusparen. Gleichzeitig lässt sich das Personal effizienter einsetzen und die gesamte Produktivität steigern.

Durch die Integration der Echtzeitdaten von Shippeo lassen sich Liegegebühren durch die Vorhersage möglicher Verspätungen senken. Optimierte Betriebsabläufe und Planung sowie Einblicke in Echtzeit führen zu einem höheren Warendurchlauf und schnelleren Entscheidungen rund um die Abfertigung. Tatsächlich ermöglichen die Einblicke, die der Yard Control Tower bietet, Prozesse zu optimieren, Lead-Zeiten zu verkürzen, das Umschlagsvolumen zu erhöhen sowie die durch Wartezeiten entstehenden Kosten um 85 Prozent zu verringern. Zusätzlich erhöht die größere Transparenz beim Wareneingang die Kundenzufriedenheit.

Der belgische Yard-Management-Spezialist, der bereits für große europäische Unternehmen wie Tereos, Bridgestone, XPO Logistics, Kuehne + Nagel, Lidl und Intermarché arbeitet, hat ambitionierte Wachstumspläne in ganz Europa. Partnerschaften mit Marktführern wie Shippeo fördern eine noch nahtlosere Integration für Kunden und ermöglichen individuellere, maßgeschneiderte Angebote.

„Bisher haben Kunden beide Lösungen gleichzeitig verwendet. Dadurch mussten sie noch viel Arbeit händisch erledigen und Daten in beiden Systemen abgleichen“, erklärt Leander Naessens, CEO von Peripass. „Durch die Integration mit Shippeo können wir ein nahtloses Nutzererlebnis ermöglichen und unseren Kunden ein umfassendes Bild liefern, indem wir den Materialfluss von der Straße, dem Schiff oder der Schiene direkt ins Lager nachverfolgen.“

Lucien Besse, COO von Shippeo, freut sich, dass beiden Partner im Zuge ihrer Zusammenarbeit ihre Netzwerke erweitern und Kunden neue Möglichkeiten aufzeigen. „Echtzeitmanagement im Warenverkehr wird für Unternehmen immer wichtiger, um agil und wettbewerbsfähig zu bleiben. Die Zusammenarbeit mit Peripass gibt uns die Möglichkeit, Kunden eine breitere Palette an Integrationen und Funktionalitäten anzubieten sowie in Echtzeit tiefere Einblicke in Transportbewegungen, um so individuelle Anforderungen von Unternehmen zu verstehen.“

Foto: Pixabay

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil