Auf vielen Straßen in Spanien herrschen schlechte Bedingungen. Die dortige Generaldirektion für Straßenverkehr (DGT) hat eine Wetterwarnung ausgegeben.

Der Sturm Gloria brachte am Sonntag in Spanien starken Wind, starken Regen und starken Schneefall mit sich. Seit gestern sind viele Straßen nicht befahrbar. Die DGT hat für 150 Straßenabschnitte Wetterwarnungen (schwarz, rot und gelb)ausgegeben. Besonders fatal ist die Lage im Osten des Landes (in den Provinzen Alicante, Valencia und Murcia).

-
+

Mehr zu den aktuellen Verkehrsbedingungen in Spanien können Sie der Homepage der DGT entnehmen.

Die Verkehrsbehinderungen sind wie folgt klassifiziert:

– Grün – es fängt an zu regnen. LKW dürfen nur die rechte Fahrspur nutzen. Auf Autobahnen darf mit einer Höchstgeschwindigkeit von 100 km / h und auf Nationalstraßen mit 80 km / h fahren. Vermeiden Sie Bergpässe.

– Gelb – Fahrbahn teilweise mit Schnee bedeckt . Fahrverbot für LKW.

– Rot – Fahrbahn komplett mit Schnee bedeckt. Fahrverbot für LKW.

– Schwarz – Straße gesperrt.

Foto: Twitter.com/DGTes

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil