Haben Sie News? Erzählen Sie uns davon!

Bei uns können Sie nachprüfen, an welchen Tagen in Deutschland und anderen europäischen Ländern die Weihnachts- und Neujahrs-Verbote für den Lkw-Verkehr gelten.

DEUTSCHLAND

Lkw über 7,5 Tonnen dürfen in Deutschland an folgenden Tagen nicht fahren:

24.12.2017 von 0.00 bis 22.00 Uhr 25.12.2017 von 0.00 bis 22.00 Uhr 26.12.2017 von 0.00 bis 22.00 Uhr 31.12.2017 von 0.00 bis 22.00 Uhr 01.01.2018 von 0.00 bis 22.00 Uhr

Auch andere europäische Länder verbannen die schweren Lkw an den Feiertagen von ihren Autobahnen.

FRANKREICH

23.12.2017 von 22.00 bis 0.00 Uhr 24.12.2017 24 Stunden 25.12.2017 von 0.00 bis 22.00 Uhr 30.12.2017 von 22.00 bis 0.00 Uhr 31.12.2017 von 0.00 bis 22.00 Uhr 01.01.2018 von 0.00 bis 22.00 Uhr

ÖSTERREICH

23.12.2017 von 15.00 bis 0.00 Uhr (von 10.00 bis 14.00 nur auf den Autobahnen A12 und A13 Richtung Süden)

24.12.2017 von 0.00 bis 22.00 Uhr 25.12.2017 von 0.00 bis 22.00 Uhr 01.01.2018 von 0.00 bis 22.00 Uhr

Ab dem 22. Dezember erwartet der ADAC Staus und Behinderungen. Hier finden Sie die wichtigsten Staustrecken in Deutschland (in beiden Richtungen):

– Großräume Hamburg, Berlin, Köln, Frankfurt und München – A 1 Köln – Dortmund – Bremen – Hamburg – A 2 Dortmund – Hannover – Braunschweig – Berlin – A 3 Köln – Frankfurt – Nürnberg – Passau – A 4 Kirchheimer Dreieck – Erfurt – Dresden – A 5 Hattenbacher Dreieck – Karlsruhe – Basel – A 6 Metz/Saarbrücken – Mannheim – Heilbronn – Nürnberg – A 7 Hamburg – Hannover – Kassel – Würzburg – Füssen/Reutte – A 8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg – A 9 München – Nürnberg – Berlin – A 10 Berliner Ring – A 24 Hamburg – Berlin – A 61 Mönchengladbach – Koblenz – Ludwigshafen – A 81 Stuttgart – Singen – A 93 Inntaldreieck – Kufstein – A 95 /B 2 München – Garmisch-Partenkirchen – A 96 München – Lindau – A 99 Umfahrung München

Österreich: A 1 West-, A 10 Tauern-, A 12 Inntal-, A 13 Brenner-, A 14 Rheintalautobahn, B 179 Fernpass-Route sowie die Tiroler, Salzburger und Vorarlberger Bundesstraßen

Italien: A 22 Brennerautobahn sowie die Straßen ins Puster-, Grödner- und Gadertal und in den Vinschgau

Schweiz: A 2 Gotthard-Route, die A 1 St. Gallen – Zürich – Bern und die Zufahrtsstraßen in die Skigebiete Graubündens, des Berner Oberlands, des Wallis und der Zentralschweiz; längere Wartezeiten an den Autoverladestationen Furka, Lötschberg und Vereina.

Quelle: ADAC

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil