FourKites übernimmt Europas führenden Anbieter für Lieferketten-Transparenz NIC-place

Die Übernahme schafft das größte multimodale Carrier-Netzwerk in Europa und beschleunigt die Einführung von Softwarelösungen, die speziell für Spediteure und Logistikdienstleister entwickelt wurden.  
FourKites übernimmt mit der NIC GmbH (NIC-place) den führenden Anbieter für Lieferketten-Transparenz in Europa. Zusammen bilden die beiden Netzwerke von FourKites und NIC-place das größte multimodale Carrier-Netzwerk in Europa – für die Straße. Schiene und in Gewässern. Dies soll den globalen Verladern die umfassendste End-to-End-Plattform für die Transparenz in der Lieferkette weltweit bieten. Die Übernahme soll daneben die Ausweitung von sicheren Echtzeit-Transparenzlösungen speziell für Carrier beschleunigen. Zudem soll dadurch die Zeit bis zur Wertschöpfung für Carrier mit komplexen, multimodalen Logistiknetzen verkürzt werden.

Trans.INFO

Trans.INFO

19.01.2022
<1000
FourKites übernimmt Europas führenden Anbieter für Lieferketten-Transparenz NIC-place
FourKites NIC Place

NIC-place ist der Marktführer für Supply-Chain-Visibility-Softwarelösungen, die speziell für Transportunternehmen, Spediteure und Logistikdienstleister entwickelt wurden. Mit seinem Data Control Center (DCC) bietet NIC-place Transportunternehmen eine flexible und sichere Möglichkeit, Daten aus der Lieferkette mit Kunden zu teilen. Dabei behalten die Carrier die volle Kontrolle über ihr Geschäft, ihr Netzwerk und ihre Daten. NIC-place wurde 2016 gegründet und hat seinen Hauptsitz im bayerischen Kempten. Tausende von Unternehmen wie Kuehne+Nagel, H. Essers, Unterer, Quehenberger und Frigotrans vertrauen auf NIC-place, um jedes Jahr Millionen von Sendungen zu verfolgen und zu überwachen.

Wir freuen uns sehr darauf, unsere Kräfte mit FourKites zu bündeln. FourKites ist der innovative Marktführer im Bereich der Echtzeit-Transporttransparenz in der Lieferkette und der multimodalen End-to-End-Abdeckung“, so Pete Jendras, Gründer und Geschäftsführer von NIC-place. „FourKites teilt unsere Vision, Datensicherheit und -integrität in den Vordergrund zu stellen und Carrier in die Lage zu versetzen, einfach mit ihren Partnern in der Lieferkette zusammenzuarbeiten. Wir sind begeistert, dass wir die Vorteile der führenden Carrier-Lösungen von NIC-place mit dem größten globalen Echtezeit-Visibility-Netzwerk der Welt kombinieren können.

Als Teil von FourKites wird sich NIC-place weiterhin auf Carrier-spezifische Lösungen konzentrieren und zudem das führende Verladernetzwerk, die globale Reichweite und die Forschungs- und Entwicklungsabteilung von FourKites nutzen, um das Innovationstempo zu erhöhen. Das Unternehmen wird den Namen NIC-place sowie die Büros in Deutschland behalten, um von dort das Team und den Betrieb zu erweitern.

NIC-place verfügt über die einzige auf Carrier ausgerichtete Transparenzlösung auf dem Markt, die fortschrittlichsten Rail-Tracking Funktionen in Europa und eine unübertroffene Expertise bei High-Value- und temperaturgeführten Sendungen“, sagt FourKites-Gründer und CEO Mathew Elenjickal. „Mit dieser Akquise erschaffen wir ein einzigartiges Powerhouse an Expertise für Carrier und Shipper, welche die End-to-End-Transparenz sowie die Bereitstellung neuer und auf die individuellen Anforderungen unserer Kunden zugeschnittenen Lösungen beschleunigt.“

Die Übernahme trägt dazu bei, die dringend benötigte Transparenz der Lieferkette in ganz Europa voranzutreiben. Laut einem aktuellen Forschungsbericht von Reuters und FourKites über den Zustand der europäischen Lieferketten gaben 78 Prozent der europäischen Unternehmen an, dass die durchgängige Rückverfolgbarkeit von Fracht ihr größtes Problem in der Lieferkette ist.

Die hochentwickelten Funktionen von NIC-place:

  • Datenschutz und Sicherheit. Das Data Control Center (DCC) von NIC-place verfolgt strengste Datenschutzbestimmungen bezüglich DSGVO. Diese Gesetze ermöglichen es den Carriern, die vollständige Kontrolle über ihre Daten zu behalten und darüber, mit wem sie diese teilen.
  • Einfache Integration mit jedem Anbieter von Echtzeit-Transparenz. Das DCC von NIC-place ist die einzige Lösung mit standardisierten Schnittstellen zu allen offenen Echtzeit-Visibility-Plattformen. Sie vereinheitlicht alle Datentypen von unterschiedlichen Telematiksystemen über verschiedene Hersteller und Verkehrsträger hinweg. Spediteure, die mit dem DCC arbeiten, haben eine einfache, zentrale Anlaufstelle für alle ihre Sichtbarkeitsdaten.
  • Temperaturgeführte und hochwertige Sendungen. NIC-place ist der Marktführer für die Verfolgung von temperatur-sensiblen und hochwertigen Transporten wie Pharmazeutika, Frisch- und Tiefkühlprodukten sowie elektronischen Geräten. Die Mehrheit der europäischen Kühllogistikunternehmen vertrauen auf die NIC-place-Lösung, um Kunden besser zu betreuen und sicherzustellen, dass kritische Güter mit höchster Qualität geliefert werden.
  • Umfassende und optimierte Rail-Abdeckung. NIC-place integriert das größte europäische Schienennetz – eine zunehmend wichtige Fähigkeit, da viele Unternehmen angesichts der anhaltenden Herausforderungen im Seeverkehr mehr Sendungen auf die Schiene verlagern. Das fortschrittliche Monitoring verfolgt Waggons, die Zusammenstellung von Zügen, Points-of-Interests und Transporte für eine effektive Nutzung, reibungslose Abläufe und eine bessere Planung.

Wir freuen uns, dass diese beiden Marktführer ihre Kräfte bündeln“, sagt Rainer Linke, Geschäftsführer des europaweit agierenden Logistikers Unterer Logistics. „Mit ihrem gemeinsamen Engagement für sicheren, speditionsgesteuerten Datenaustausch und kontinuierliche Innovationen schauen wir gespannt darauf, welche Mehrwerte dieser Zusammenschluss für die gesamte europäische Logistikgemeinschaft bringen wird.“

Die Übernahme von NIC-place durch FourKites erfolgt vor dem Hintergrund eines Rekordwachstums beider Unternehmen, die sich den Herausforderungen der anhaltenden globalen Lieferkettenkrise stellen. Im Jahr 2021 verzeichnete FourKites ein Wachstum des europäischen Sendungsvolumens von 148 Prozent, verdoppelte die Zahl der europäischen Neukunden, vergrößerte sein Carrier-Netzwerk um 35 Prozent und verzeichnete ein Wachstum der europäischen Carrier auf der „FourKites Premier Carrier List“ von 110 Prozent.

FourKites wird die Lösungen von NIC-place sowie den Nutzen für Spediteure und Versender in einem Live-Webinar am Mittwoch, den 16. Februar 2021, vorstellen. Anmeldungen sind hier möglich.

Meistgelesene Artikel
Kommentare
0 Kommentare
Benutzer gelöscht
Meistgelesene Artikel