Seit Donnerstag können Verkehrsteilnehmer unbehindert die A 12 nutzen. Nach fünf Jahren Sanierung wurde der 16 Kilometer lange Abschnitt zwischen Spreeau und der Grenze zu Polen wiedereröffnet.

Reisenden stehen zwei Spuren in jede Richtung zur Verfügung. Im Rahmen der Investition wurde der gesamte 16 Kilometer lange Abschnitt sowie fünf Brücken komplett saniert. Darüber hinaus wurden Bäume und Sträucher entlang der Strecke gepflanzt sowie Lärmschutzwände installiert.

Die Gesamtkosten für die Modernisierung beliefen sich auf rund 70 Mio. Euro.

Die A 12 ist eine wichtige Verbindung zwischen Polen und Deutschland. Die  Strecke ist auch Teil des Ost-West-Korridors im transeuropäischen Verkehrsnetz.

Foto: wikimedia.org/My Friend CCA-SA 3.02124

 

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil