Die Polizisten warnen vor der Gefahr, die von herunterfallenden Eisplatten und Schnee ausgeht. Den Fahrern drohen Geldstrafen. Mit einem Videofahrzeug hat die Thüringer Polizei dramatische Szenen gefilmt.

Schnee oder Wasser gefrieren im Winter auf den Planen der Lkw und werden zu schweren Geschossen, die sich während der Fahrt unvorhergesehen lösen und den nachfolgenden Verkehr gefährden“, teilt die Polizei mit.

Am Montag segelten wieder einmal reihenweise Eisplatten von den Planen der Lkws auf den Autobahnen. So gingen vier Frontscheiben von dahinter fahrenden Autos auf der A4 bei Magdala, Leinetal und Erfurt zu Bruch.

Die Polizisten warnen alle Autofahrer

Auf der A9 bei Lederhose konnte ein Videowagen der Autobahnpolizei herunterfallende Eisplatten von einem Lkw sogar filmen und diesen stoppen. Das Video finden Sie HIER.

Jeder Fahrer ist verpflichtet, vor Fahrtantritt Schnee und Eis vollständig vom Fahrzeug zu entfernen, andernfalls drohen 120 Euro Bußgeld und Punkte in Flensburg. Werden wegen Nachlässigkeit gar Menschen verletzt, sind Geldstrafen und Fahrverbote möglich, so die Polizei Thüringen.

Für Lastwagen stehen auf vielen Autohöfen und Raststätten spezielle Räumstellen bereit, an denen auch die Dächer der Lastwagen gefahrlos enteist werden können.

Quellen: focus.de, thueringer-allgemeine.de

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil