Hafenstreiks: Gespräche gehen in die achte Runde

Lesezeit 1 Min.

Seit Juni legen immer wieder Warnstreiks der Hafenarbeiter deutsche Nordseehäfen lahm. Ein Ende der aktuellen Verhandlungen ist derzeit nicht in Sicht.

Hafenstreiks: Gespräche gehen in die achte Runde
Foto: AdobeStock_Ralf Gosch

Der letzte Streik der Hafenarbeiter fand vor rund einer Woche auf Aufruf von Verdi statt und wurde vom  Zentralverband der deutschen Seehafenbetriebe (ZDS) hart verurteilt. Dazu erklärte die Verhandlungsführerin des ZDS Ulrike Riedel, dass Verbraucher und Unternehmen ohnehin massiv von den global gestörten Lieferketten betroffen seien und Verdi trotz eines Angebots von 12,5 Prozent zu 48 Stunden Streik aufrufen würde. Für den ZDS sei das schlicht unverantwortlich.

Ob es den beiden Seiten gelingen wird sich auf eine Lösung zu einigen, ist derzeit nicht absehbar. Am Mittwoch soll es aber bereits in die achte Gesprächsrunde gehen. Eventuelle weitere Verhandlungen sind für den 10. August  und 22. August geplant.

 

Meistgelesene Artikel
Kommentare
0 Kommentare
Benutzer gelöscht
Meistgelesene Artikel