Der globale Anbieter von Nutzfahrzeugen mit Wasserstoff-Brennstoffzellenantrieb, Hyzon Motors hat jüngst einen Großauftrag von dem Unternehmen Hiringa Energy aus Neuseeland erhalten.

Hyzon Motors wurde als Spin-off von Horizon Fuel Cell Technologies Pte Ltd mit Sitz in Singapur gegründet und vermarktet Horizons 17-jährige Erfahrung in der Entwicklung von Wasserstofftechnologien für Anwendungen im Transportsektor.

Das Unternehmen hat Produktionsstätten in Nordamerika, Europa und Asien und rechnet  in den nächsten drei Jahren mit der Auslieferung von rund 5.000 Brennstoffzellen-LKWs und -Bussen. Bis 2025 wird die erwartete schlüsselfertige Kapazität von Hyzon mehr als 40.000 Brennstoffzellenfahrzeuge pro Jahr betragen.

Jetzt hat der Entwickler einen Großauftrag von dem Unternehmen Hiringa Energy aus Neuseeland erhalten. Die erste Fahrzeugpartie soll voraussichtlich Ende 2021 in Neuseeland in Dienst gestellt werden. Insgesamt soll Hyzon an Hiringa bis 2026 1.500 Brennstoffzellen-LKW liefern. Die Wasserstoff-LKW werden im Hyzon-Werk in Winschoten in den Niederlanden montiert.

Die Lastwagen werden in einer 6 × 4-Konfiguration gebaut, verfügen über eine Schlafkabinenoption und haben eine zulässige Gesamtmasse (Leergewicht plus maximaler Zuladung)von 58 Tonnen (64 US-Tonnen) und eine Reichweite von 680 km (423 Meilen).

Foto: Hyzon Motors

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil