Im Caravan-Bereich seit Jahren bekannt und bewährt, stellt die AL-KO Fahrzeugtechnik ihren Rangierantrieb MAMMUT zur IAA Nutzfahrzeuge 2018 auch für den Einsatz im gewerblich genutzten Anhänger vor. Diese Technologie mit allen Funktionen und Features des mehrfach ausgezeichneten, kraftvollen Systems wird ausschließlich als Erstausrüster-Lösung angeboten. Das System wird sowohl als Mono- wie auch als Tandemachser-Version mit einem zulässigen Gesamtgewicht von bis zu 3,0 Tonnen verfügbar sein. Somit lassen sich auch die Schwergewichte unter den leichten Anhängern von einer Person spielend leicht und auf kleinstem Raum mit dem Joystick der Fernbedienung bewegen.

Mit Hilfe des Rangiersystems AL-KO MAMMUT kann der vom Zugfahrzeug abgekuppelte Trailer besonders präzise und mit viel Fingerspitzengefühl am Einsatzort positioniert werden. Die einhändige Fernsteuerung erfolgt rein intuitiv, sodass die Augen ganz auf den Anhänger gerichtet werden können. Softstart- und Stopp-Funktion (beim Loslassen des Joysticks wird der Anhänger sofort abgebremst) sorgen für sanftes Anfahren und Abbremsen. Auf den Zentimeter genau, über Stock und Stein oder in starker Hanglage – ohne Aufwand, ohne Krafteinsatz und ohne fremde Hilfe. Dank individueller Anpassung kann nahezu jeder Anhänger – ob Einachser oder Tandemachser – bis zu 3,0 Tonnen mit dem robusten und langlebigen Premium-Rangiersystem ausgerüstet werden. Ideal geeignet ist der Rangierantrieb daher für den Einsatz in hochwertigen Spezialanhängern wie bestimmte Baustellenanhängern oder Verkaufsanhängern. Sogar in mobilen Sanitätsstationen verrichtet der AL-KO MAMMUT zuverlässig und ergonomisch seinen Dienst.

Ausgelegt ist das System für den Alltagseinsatz. Selbst bei hohen Temperaturen und Belastungen ist das Rangieren problemlos möglich. Die Steuerungselektronik ist perfekt in die robusten Aluminium-Antriebe integriert und damit vor Beschädigung und Nässe geschützt (IP65). Der kraftvolle Antrieb meistert Hindernisse bis zu vier Zentimetern bzw. Steigungen von bis zu 28 Prozent für Einachser und bis zu 15 Prozent für Zweiachser. Der optimale Anpressdruck wird dabei durch eine elektrisch geregelte Anstellung der Reibwalzen garantiert. So besteht sogar die Möglichkeit, den Anhänger auf der Stelle zu wenden (360-Grad-Drehung). Über den jeweiligen Systemzustand – Anzeige der Rollenposition, Überlast, Spannung und Temperatur – informiert die Fernbedienung mit integriertem „control panel“. Ein Sicherheitssystem mit Freischaltung über Magnetschalter an der Auflaufeinrichtung sorgt dafür, dass der Antrieb nicht unbeabsichtigt aktiviert wird.

Der Rangierantrieb AL-KO MAMMUT wiegt – je nach Ausführung – zwischen 32 und 84 Kilogramm. Für den Betrieb werden Gel- oder AGM-Batterien mit abgestimmter Ladetechnik und einer Kapazität von mindestens 80 Ah empfohlen. Da das Rangiersystem über eine ABE verfügt, muss es nicht vom TÜV eingetragen werden.

Weitere Details dazu vom 19. bis 27. September 2018 am Stand der AL-KO Fahrzeugtechnik bei der IAA Nutzfahrzeuge 2018 (Halle 13, Stand C41).

Foto: Trans.INFO

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil