Laut den Daten einer neuesten ifo-Konjunkturumfrage ist die Stimmung in den deutschen Chefetagen wieder schlechter und die Erwartungen pessimistischer geworden.

Der Geschäftsklimaindex ist im Januar auf 95,9 Punkte gefallen, was ein Indiz dafür ist, dass Unternehmer verhalten in die Zukunft schauen. Besonder spürbar negativ ist das Geschäftsklima im Dienstleistungssektor und im Bauhauptgewerbe- in beiden Sektoren ist der Indikator spürbar gefallen.Verbessert hat sich hingegen die Lage im Handel und im Verarbeitenden Gewerbe.

Am dunklen Horizont der deutschen Industrie macht sich jedoch ein dünner Silberstreif bemerkbar. Laut ifo Institut erwarten die Betriebe in den kommenden drei Monaten eine leichte Steigerung ihrer Produktion. Der Index der Produktionserwartungen stieg im Januar von minus 5,3 auf plus 2,3 Punkte. Damit drehte der Index erstmals seit Mai 2019 ins Plus, was bedeutet, dass die Unternehmen eine Ausweitung ihrer Herstellung erwarten.

Foto: Pixabay

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil