Die D-915 in der Türkei gilt als die schwierigste Route der Welt. Eine schmale, schlangenförmige Straße ist selbst für erfahrene Rallyefahrer eine extreme Herausforderung. Trotzdem gab es dort ein Duell zwischen Kamaz und Ford Fiesta R5.

Um an die Spitze zu gelangen, mussten die Fahrer 13 extrem gefährliche Kurven überwinden. Eine weitere Schwierigkeit bestand darin, dass die Strecke während des Wettbewerbs nicht gesperrt war, sodass die Rennfahrer andere Fahrzeuge auf dem Weg passieren mussten.

Mit einem Gewicht von 10 Tonnen musste Kamaz, der normalerweise über weite Wüsten fährt, einer schmalen Bergstraße, also völlig neuen Bedingungen, die Stirn bieten.

Riesige Räder, welche sich für den steinigen Boden ideal eignen, waren ein Riesenvorteil des russischen Lastwagens, stellte der Fahrer Dmitry Sotnikov fest.

Schauen Sie sich an, wie dieses aufregende Rennen verlief.

Foto: Printscreen / Youtube

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil