Haben Sie News? Erzählen Sie uns davon!

Erneute Streiks in Griechenland. Lahm gelegt wurde der Fährverkehr aus Piräus zu den Ägais-Inseln. Busse und U-Bahnen bleiben stehen. Schulen, Universitäten und Behörden haben ihre Türen geschlossen. Das berichtet die Tagesschau.

Da auch die öffentlichen Verkehrsmittel an dem Streik teilnehmen, sind auf den Straßen riesige Staus entstanden. Nur der internationale Flugverkehr ist von den Protesten nicht betroffen.

Auch die Situation in Kranlenhäusern ist angepsannt, zumal die Ärzte nur Notfälle behandeln.

Am Nachmittag sind Großdemontsrationen im Zentrum Athens und in anderen Städten geplant.

Autor: Agnieszka Sterniak

Ursprung: http://www.tagesschau.de/wirtschaft/streikgriechenland100.html

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil