LKW-Verkehrsverbote in der Tschechischen Republik und der Slowakei im Jahr 2021

LKW-Verkehrsverbote in der Tschechischen Republik und der Slowakei im Jahr 2021

Verkehrsverbote in Tschechien gelten für Lkw und Fahrzeugkombinationen mit einer zGM von mehr als 7,5 t. Beschränkungen gelten auf Autobahnen, Schnellstraßen und Straßen erster Klasse an Sonn- und Feiertagen von 13 bis 22 Uhr.

Kalender der Feiertage in der Tschechischen Republik:

– 2. April (Karfreitag),

– 5. April (Ostermontag),

– 1. Mai (Tag der Arbeit),

– 8. Mai (Tag des Sieges),

– 5. Juli (Tag der slawischen Apostel, der Heiligen Kyrill und Methodius),

– 6. Juli (Tag der Verbrennung von Jan Hus),

– 28. September (Tag der tschechischen Staatlichkeit),

– 28. Oktober (Tag der Unabhängigkeit),

– 17. November (Jahrestag der Samtenen Revolution),

– 24. Dezember (Heiligabend),

– 25. Dezember (1. Weihnachtstag),

– 26. Dezember (2. Weihnachtstag).

Sommerfahrverbote

Für Lkw und Fahrzeugkombinationen über 7,5 t gilt im Sommer ebenfalls ein Fahrverbot. Die Einschränkungen gelten vom 1. Juli bis 31. August:

– Freitags von 17 bis 21 Uhr,

– Samstags von 7 bis 13 Uhr,

– an Sonn- und Feiertagen vom 1. Juli bis 31. August von 13 bis 22 Uhr.

Sommerfahrverbote gelten für Autobahnen, Schnellstraßen und Straßen erster Klasse.

Ausnahmen von den Fahrverboten in Tschechien

Nach Angaben des tschechischen Verkehrsverbands CESMAD Bohemia sind folgende Transporte von den oben genannten Einschränkungen ausgenommen:

– Kombinierter Verkehr vom Absender zur nächstgelegenen Ladestelle oder vom nächstgelegenen Entladeort zum Empfänger,

– Fahrzeuge, die für den notwendigen saisonalen landwirtschaftlichen Transport verwendet werden,

– Fahrzeuge, die für den Bau, die Wartung und die Reparatur von Straßen verwendet werden,

– Transport von verderblichen Gütern gemäß den ATP-Bestimmungen, sofern sie mehr als die Hälfte der Fahrzeugladung ausmachen,

– Viehtransport,

– Transport von Kraftstoff, um den kontinuierlichen Betrieb von Tankstellen zu gewährleisten,

– Fahrzeuge, die zum Be- und Entladen von Flugzeugen, Schiffen oder Zügen über eine Entfernung von bis zu 100 km verwendet werden,

– Transport von Postladung,

– Leerfahrten in Verbindung mit einem der oben aufgeführten Punkte,

– Transport von temperatur- oder kristallisationsempfindlichen Chemikalien,

– Fahrzeuge, die im Falle von Naturkatastrophen benötigt werden.

Fahrverbote in der Slowakei

Die Verkehrsverbote in der Slowakei gelten für Lkw und Fahrzeugkombinationen mit einer zulässigen Gesamtmasse von über 7,5 t sowie für Fahrzeuge mit einer Gesamtmasse von über 3,5 t mit Anhänger oder Sattelauflieger. Beschränkungen gelten auf Autobahnen, Schnellstraßen und Straßen erster Klasse.

Verbote gelten:

– an Sonn- und Feiertagen von 00 bis 22 Uhr

– an Samstagen zwischen 1. Juli und 31. August von 7 bis 19 Uhr

Kalender der Feiertage in der Slowakei:

2. April (Karfreitag)

5. April (Ostermontag)

1. Mai (Tag der Arbeit)

8. Mai (Tag des Sieges über den Faschismus)

5. Juli (Tag des heiligen Kyrill und Methodius)

29. August (Jahrestag des Slowakischen Nationalaufstands)

1. September (Tag der Verfassung)

15. September (Muttergottes von den Sieben Schmerzen)

1. November (Allerheiligen)

17. November (Tag des Kampfes für Freiheit und Demokratie)

24. Dezember (Heiligabend)

25. Dezember (1. Weihnachtstag)

26. Dezember (2. Weihnachtstag)

Ausnahmen von den Fahrverboten in der Slowakei

Die oben genannten Einschränkungen gelten nicht für Fahrzeuge:

– die zum Transport von medizinischen Materialien, Medikamenten und biologischem Material zu einer medizinischen Einrichtung oder zur Sicherstellung des Betriebs von medizinischen Geräten in medizinischen Einrichtungen verwendet werden,

– im kombinierten Verkehr zum Be- und Entladen von Schiffen, Eisenbahnwaggons oder Flugzeugen,

– die Kraftstoff an Tankstellen liefern,

– die Gefahrgut transportieren,

– die, für den Betrieb von Sport- und Kulturveranstaltungen verwendet werden,

– die für den Transport von humanitärer Hilfe verwendet werden,

– die bei Rettungs- und Bergungseinsätzen sowie im Fall von Naturkatastrophen eingesetzt werden,

– die bei der Wartung, Reparatur und beim Bau von Straßen verwendet werden,

– die für den einfachen saisonalen Transport in der Landwirtschaft verwendet werden,

– die für den Transport von Lebensmitteln oder für den Transport von lebenden Tieren verwendet werden.

Foto: Wikimedia/Miraceti CC SA 3.0

Meistgelesene Artikel
Kommentare
0 Kommentare
Benutzer gelöscht
Meistgelesene Artikel