Haben Sie News? Erzählen Sie uns davon!

München/Hannover. MAN-Chef Georg Pachta-Reyhofen hat von der Politik mehr Unterstützung bei der Entwicklung sparsamerer Lastwagen gefordert. Fahrzeuge mit einer besseren Aerodynamik seien ein erfolgversprechender Weg, um den Kraftstoffverbrauch zu senken und damit den CO2-Ausstoß deutlich zu verringern, sagte der Manager der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung" (Samstag). Dafür müssten die Lastwagen allerdings länger werden. Hier komme die Politik ins Spiel.

"Es gibt eine gesetzliche Längenbegrenzung, die jetzt bis zum letzten Millimeter ausgenutzt wird – daher die heutige LKW-Kastenform." Da Spediteure aber kaum auf Ladefläche verzichten würden, müsse es Änderungen geben. "Der Gesetzgeber muss sich bei der Länge bewegen, dann können wir riesige Fortschritte erreichen", sagte Pachta-Reyhofen. MAN werde zur IAA Nutzfahrzeuge eine Studie vorstellen, die ein Viertel weniger Kraftstoff verbrauchen soll. (dpa)

Autor: Koliński Peter

Ursprung: http://www.verkehrsrundschau.de/man-chef-laengere-lastwagen-nuetzen-klimaschutz-968456.html

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil