Die Autobahnrasthöfe Münsterland-Ost und -West sollen ausgebaut und erweitert werden. Dadurch entstehen etwa 100 neue Lkw-Parkplätze. In ganz Nordrhein-Westfalen fehlen aber etwa 4000 Stellplätze.

Im Hinblick auf die Rastanlage Münsterland-West soll die Zahl der Lkw-Parkplätze von derzeit 28 auf 70 aufgestockt werden. An der Rastanlage Münsterland-Ost wird die Anzahl der Stellplätze von 28 auf 86 erhöht.

Mit Stand August 2017 gebe es etwa 6345 ausgewiesene Lkw-Parkstände auf den Rastanlagen in Nordrhein-Westfalen. Es seien etwa 4.000 Plätze zu wenig, teilte das NRW-Verkehrsministerium mit.

Die meisten Plätze entlang der A2

Nach der Auflistung gibt es die meisten Plätze entlang der Autobahn 2: 1.037 Buchten für Lkw, 1.489 Plätze für Pkw und 1.064 Meter Längsparkstreifen für Großraumtransporte. Der Euro Rastpark Lippetal bietet Brummi-Fahrern auf der A2 mit 165 Plätzen am meisten Raum.

Deutschlandweit fehlen 11 000 Plätze für LKW

Wie wir vor wenigen Tagen berichtet haben, sind voriges Jahr etwa 130 Parkplätze Jahr an Autobahnen im Südwesten Deutschlands entstanden. Entsprechend der letzten Prognose gibt es derzeit nur in Baden-Württemberg rund 2500 Lkw-Stellplätze zu wenig.

Insgesamt soll laut der ADAC deutschlandweit 11 000 Plätze für LKW fehlen.

Einfacher geht es mit dieser App

Und wir empfehlen eine kostenlose Applikation für Lkw-Fahrer – TransParking. Sie hilft, einen freien Parkplatz, ein Restaurant oder eine Tankstelle auf der Route zu finden.

Sie haben die Möglichkeit, freie Plätze zu melden, neue Parkplätze hinzuzufügen, diese Informationen zu bearbeiten und auch zu beurteilen. Es geht vor allem darum, dass die Pausen auf der Strecke angenehmer und sicherer werden.

Quelle: wn.de, wdr.de

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil