Niederlande: Polizei will mit neuester Technik Handy-Sünder überführen

Niederlande: Polizei will mit neuester Technik Handy-Sünder überführen
Pixabay

Niederlande setzen neuerdings neueste Kameras gegen das Handy am Steuer ein. Dutzende Fahrer wurden bereits zur Kasse gebeten.

Im Straßenverkehr ist das Telefonieren mit dem Handy verboten. Viele Fahrer machen sich aber nichts aus dem Verbot. Darum setzt die niederländische Polizei im Kampf gegen Handy-Sünder seit einiger Zeit modernste Technik ein – sogenannte Monocams.

Dank künstlicher Intelligenz erkennen diese, ob ein Fahrer während der Fahrt ein Handy in der Hand hält. Das Gerät erfasst das Fahrzeugkennzeichen. Im Anschluß wird das Material von Polizeibeamten verifiziert. Sollte sich der Verstoß bestätigen, wird dem Handy-Sünder von der zentralen Justizbehörde ein Bußgeld auferlegt.

Bereits in Testphase wurden dutzende Fahrer zur Kasse gebeten.

Seit Neuestem werden die Monocams auch regulär auf Autobahnbrücken eingesetzt.

Foto: Pixabay

Meistgelesene Artikel
Kommentare
0 Kommentare
Benutzer gelöscht
Meistgelesene Artikel