Spritpreise deutlich gesunken

Lesezeit 1 Min.

Die Spritpreise sind gegenüber der Vorwoche deutlich gesunken, bleiben aber nach wie vor auf einem hohen Niveau.

Spritpreise deutlich gesunken
Foto: AdobeStock/m.mphoto

Wie die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise zeigt, sind die Spritpreise seit vergangener Woche  gesunken. Ein Liter Super E10 kostet derzeit im bundesweiten Mittel 2,080 Euro. Für einen Liter Diesel müssen die Autofahrer aktuell im Schnitt 2,173 Euro bezahlen. Seit vergangenen Freitag ist die aus Verbrauchersicht erfreuliche Entwicklung jedoch zum Stillstand gekommen.

Aus Sicht des ADAC besteht trotz des jüngsten Anstiegs der Rohölnotierungen immer noch erhebliches Potenzial für weitere Preissenkungen an den Zapfsäulen. Vor dem Hintergrund der hohen Spritpreise an den Tankstellen begrüßt der ADAC die umfassende Beobachtung der Marktentwicklung auch auf der Raffinerie- und Großhandelsebene durch das Bundeskartellamt.

Um die hohen Kosten abzumildern,  hat sich der Koalitionsausschuss gestern auf ein Entlastungspaket geeinigt. Dieses sieht mitunter vor, dass die Energiesteuer auf Kraftstoffe für drei Monate abgesenkt wird.

Meistgelesene Artikel
Kommentare
0 Kommentare
Benutzer gelöscht
Meistgelesene Artikel