Tech-Start-up will die letzte Meile revolutionieren und macht großen Paketdienstleistern Druck

Lesezeit 4 Min.

Das Tech-Start-up Liefergrün aus Münster erhält ein nächstes Investment in Höhe von 12 Millionen Euro für weiteres Wachstum. Ziel des Jungunternehmens ist anhand von smarten Algorithmen nachhaltigere Lieferungen für E-Commerce-Sendungen anzubieten.

Tech-Start-up will die letzte Meile revolutionieren und macht großen Paketdienstleistern Druck
Foto: Liefergrün

Trotz der angespannten Marktsituation konnte das Start-up Liefergrün seinen Umsatz seit Jahresbeginn rasant steigern und sicherte sich nur sechs Monate nach einer erfolgreich abgeschlossenen Seed-Runde in Höhe von drei Millionen Euro, ein nächstes Investment von 12 Millionen Euro und einen neuen Investoren.

Das Jungunternehmen möchte die Mittel nutzen, um alte Prozesse der Branche weiter zu digitalisieren und auf den Prüfstand zu stellen. Konkret sollen dank der Finanzierung die Plattform und die Lieferkapazitäten erweitert, sowie das technische Produkt verbessert werden. Auch das Team sowie der Großkundenvertrieb sollen gestärkt werden.

An der Serie-A-Finanzierungsrunde beteiligen sich der Venture Capital Fond eCAPITAL und die bestehenden Seed-Investoren Speedinvest und Norrsken, sowie ein großes deutsches Family-Office.

Wir freuen uns riesig, dass wir gemeinsam mit unseren bestehenden Investoren und eCAPITAL als neuem Partner die nächste Finanzierungsrunde abschließen konnten. Schon wenige Monate nach der Seed-Runde war das Interesse am Kapitalmarkt wieder sehr groß. In den vergangenen Monaten konnten wir neue bekannte Großkunden wie Shop Apotheke gewinnen und unseren Umsatz allein seit Jahresanfang mehr als verzehnfachen. Ich bin dankbar, Investoren begrüßen zu dürfen, die unsere Werte teilen und uns helfen, den nächsten Schritt zu gehen. Es unterstreicht den Stellenwert des Themas, der nachhaltigen letzten Meile und das Vertrauen in die Vision von Liefergrün. So Niklas Tauch, Co-Founder und Geschäftsführer, Liefergrün.

Liefergrün wurde 2020 von Niklas Tauch, Max Schleper und Robin Wingenbach gegründet und im Zuge seiner Expansionspläne hat es sein Team auf über 50 Mitarbeiter*innen vergrößert und die Führungsspitze unter anderem mit Stephan Böhm (Ex-Hermes Manager) für das Großkundengeschäft verstärkt. Darüber hinaus hat das Start-up eine neue Partnerschaft mit Mercedes Van Rental geschlossen, um seine Flotte um elektrische eVito in Berlin zu erweitern, um das stets wachsende Geschäft zu meistern.

Emissionsfreies Einkaufserlebnis und Technologie

Nachhaltige und effiziente Lieferungen gehören heute zu den wichtigsten Entscheidungskriterien beim Kaufprozess. Nur Händler und Zustelldienste, die diesen Aspekt berücksichtigen, können auf dem Markt überleben, so eCAPITAL. Doch die nachhaltige Lieferung für E-Commerce-Sendungen ist nur ein Teil der gesamten Bestellerfahrung. Das Unternehmen „konzentriert sich immer mehr auf zusätzliche digitale Dienstleistungen, wie die Kompensation von CO₂-Emissionen oder Lösungen für die Rückerstattung, um das gesamte Erlebnis nach dem Kauf bequemer zu gestalten. Damit beginnt die Entwicklung hin zu mehr Value-Added-Services und die Möglichkeit, sich weiter von den großen Playern zu differenzieren.“

Schnelle, kundenfreundliche und zudem nachhaltige Lieferungen zu ermöglichen, ist keine einfache Aufgabe, die bislang von keinem Anbieter in Deutschland gelöst wurde. Liefergrün hat jedoch bewiesen, dass es durch die selbst entwickelte Tech-Lösung möglich ist und dass der Ansatz den Wünschen von E-Commerce Playern und Endkunden entspricht. Dies schlägt sich nicht zuletzt im signifikanten Wachstum des Unternehmens nieder. Wir sind überzeugt, dass die Innovationskraft des Unternehmens nicht nur den Logistikmarkt transformieren, sondern auch zu signifikanten CO₂-Einsparungen führen wird. eCAPITAL freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem Team und den bestehenden Gesellschaftern! – sagt Ann-Christin Kortenbrede, Investment Managerin, eCAPITAL AG.

Meistgelesene Artikel
Kommentare
0 Kommentare
Benutzer gelöscht
Meistgelesene Artikel