Haben Sie News? Erzählen Sie uns davon!

Am Mittwoch hat Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer den ersten Spatenstich für den Ausbau des nördlichen Berliner Rings A10 und der A24 gesetzt.

Die A10 zwischen den Autobahndreiecken Havelland und Pankow wird auf sechs Spuren erweitert.  Der 30 Kilometer lange Abschnitt der A24 – zwischen Kremmen und Neuruppin – wird ebenfalls von 4 auf 6 Spuren ausgebaut. Im Rahmen der Bauarbeiten sollen auch 38 Brücken saniert werden. Ende der Maßnahmen ist für  2022 geplant.

Foto:wikimedia.org

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil