Dank einem neuartigem Sensor kann per Fernauslese die Nutzung von Schneeketten, Bremsversagen und vieles mehr erkannt werden

Die norwegische Straßenverkehrsbehörde hat vor kurzem einen neuen Sensortyp getestet. Das Gerät ist in der Lage, einige Verstöße anhand von Geräuschen zu erkennen und kann dabei hilfreich sein LKW für Kontrollen auszuwählen.

Dank einem neuartigem Sensor kann per Fernauslese die Nutzung von Schneeketten, Bremsversagen und vieles mehr erkannt werden
Foto: Per Kollstad, Statens vegvesen

Die norwegische Straßenverkehrsbehörde hat in letzter Zeit während der Kontrollen einen neuartigen Sensor getestet, der die Verwendung von Schneeketten und Abweichungen im Klang erkennt. Solche Abweichungen können auf verschlissene Bremsen, Bremsversagen, Austritt von Hydraulikflüssigkeit oder Leckage hinweisen, berichtet das norwegische Branchenportal tungt.no.

Ein solcher Schallsensor kann eines von mehreren Elementen sein, dass den Beamten sagt, welche Fahrzeuge Sie für die Kontrolle anhalten müssen. Dank dessen können wir in erster Linie Fahrzeuge mit Mängeln anhalten. Das Gerät wird uns ermöglichen, solche Fahrzeuge aus dem Verkehr zu ziehen, sagt Øyvind Eikeland, Projektmanager bei der  Straßenbehörde.

Laut der Behörde wird die neue Technologie allen Verkehrsteilnehmern zugute kommen. Vor allem weil diese Fahrern von leistungsfähigen und sicheren Fahrzeugen keine Zeit rauben wird.

Wir können mit dem Pilotprojekt zur Erkennung von Schneeketten fortfahren. Der Klang ist einzigartig und klar, so dass die Sensoren ihn problemlos erkennen können, fügt Eikeland hinzu.

Obwohl der erste Test des Geräts abgeschlossen ist, sollen weitere Versuche durchgeführt werden, um die Wirksamkeit der Lösung zu bestätigen.

Saftige Strafe für einen LKW-Fahrer

Wenn man über Schneeketten schreibt, sollte man an dieser Stelle unbedingt einen Fall erwähnen, der sich vor kurzem in Norwegen ereignete. Die Beamten haben einen LKW zur Kontrolle angehalten und den Fahrer aufgefordert, die Schneeketten zu zeigen. Dabei stellte sich heraus, dass diese im Fahrzeug festgefroren waren. Der Trucker konnte sie weder zeigen noch deren Zahl angeben.

Das Auftauen der Schneeketten erfordert mehr als ein Feuerzeug, kommentierte Beamter Tor Kristoffer Smør Øyen Jacobsen den Fall.

Der Mann wurde mit einer Geldstrafe in Höhe von 7000 Kronen ( rund 700 Euro) bestraft.

Meistgelesene Artikel
Kommentare
0 Kommentare
Benutzer gelöscht
Meistgelesene Artikel