Wann werden die A1 und A61 wieder komplett befahrbar sein?

Gesperrte Autobahnen und Bundesstraßen werden den Verkehr in Westdeutschland noch viele Monate, teilweise sogar jahrelang behindern. Das BMVI versichert jedoch, dass die Straßen, Brücken und Gleise in den Hochwassergebieten in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen schnellstmöglich instandgesetzt werden.

Wann werden die A1 und A61 wieder komplett befahrbar sein?
Fot. Autobahn GmbH

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur schätzt den Schaden, den das Hochwasser an der deutschen Infrastruktur angerichtet hat, auf 2 Milliarden Euro. Am stärksten betroffen sind die Autobahnen A1 bei Köln und die A61 zwischen Kerpen und Bad Neuenahr-Ahrweiler- hier ist der Verkehr nur teilweise oder auf manchen Abschnitten auch gar nicht möglich.

„Sanierungsarbeiten laufen derzeit auf Hochtouren”, sagte gegenüber dem niederländischen Branchenportal Truckstar.nl der Sprecher des Ministeriums. „Bis Ende des Jahres werden die Autobahnen wieder befahrbar sein”, fügte er hinzu.

Die Verluste bei der Deutschen Bahn sind viel größer – hier werden die Sanierungsarbeiten  Jahre dauern. Die Bahn schätzt den Gesamtschaden durch die Flutkatastrophe auf 1,3 Milliarden Euro – 635 Millionen Euro in Nordrhein-Westfalen und 570 Millionen Euro in Rheinland-Pfalz.

Meistgelesene Artikel
Kommentare
0 Kommentare
Benutzer gelöscht