Die Arbeiten zum Ersatzneubau des Hauptkreuzungsbauwerkes am Wiesbadener Kreuz (A 3 / A 66) schreiten voran. In der jetzt anstehenden fünften und vorletzten Bauphase steht der Ersatzneubau in Fahrtrichtung Köln an.

Hierzu werden Gründungsarbeiten an den Widerlagern und am Mittelpfeiler notwendig. Anschließend erfolgen die Herstellung der Stützkonstruktionen und das Verfüllen der Widerlager. Nach dem Einhub und der Montage der Fertigteile sind die Fahrbahnplatte und der gesamte Fahrbahnaufbau herzustellen. Parallel zu den Maßnahmen des Brückenbaus wird im Zuge der 5. Bauphase auch die Erneuerung der A 66 im Bereich Wiesbadener Kreuz durchgeführt.

Am Wochenende vom 6.9.2019, 20:00 Uhr – 9.9.2019, 5:00 Uhr wird die Hauptrichtungsfahrbahn auf der A 66 in Fahrtrichtung Frankfurt erneuert.

Die Arbeiten finden unter Sperrung der Hauptrichtungsfahrbahn auf der A 66 statt. Die indirekte Rampe (“Ohr”) von der A 3 in FR Würzburg auf die A 66 in FR Frankfurt ist ebenfalls gesperrt. Die direkten (tangentialen) Rampen sind jedoch weiterhin in Betrieb.

Dies sind:

  • von der A 66 Wiesbaden zur A 3 Fahrtrichtung Würzburg
  • von der A 66 Frankfurt zur A 3 Fahrtrichtung Köln
  • von der A 3 Würzburg zur A 66 Fahrtrichtung Frankfurt
  • von der A 3 Köln zur A 66 Fahrtrichtung Wiesbaden

Dem Verkehr steht auf der A 66 in Fahrtrichtung Frankfurt ein Fahrstreifen im Bereich der Parallelspur zur Verfügung.

Auf der A 3 stehen jeweils beide Hauptrichtungsfahrbahnen in Fahrtrichtung Köln und Würzburg wie bisher zur Verfügung. Die angehängte Systemskizze verdeutlicht dies.

Großräumige Umleitungen sind für Verkehrsteilnehmer mit dem Fahrtziel Frankfurt die nachfolgenden Routen:

  • ab dem Schiersteiner Kreuz, Wiesbaden-Mainzer Straße, Wiesbaden-Erbenheim über die A 643 Dreieck Mainz, das Mainspitz Dreieck, die A 67 Rüsselsheimer Dreieck, das Mönchhof Dreieck sowie die A 3 zum Frankfurter Kreuz.
  • Verkehrsteilnehmer aus Köln mit Fahrtziel Frankfurt werden über die A 3 und die A 5 zum Frankfurter Kreuz umgeleitet.

 

Für alle Fahrziele gilt: Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, der großräumigen Umleitungsbeschilderung zu folgen und dass Wiesbadener Kreuz zu meiden.

Foto: Pixabay

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil