Am Dienstag haben die Bauarbeiten auf der B1 und A2 bei Magdeburg gestartet. Bereits am ersten Tag der Sperrung kam es zu kilometerlangen Staus. Das Schlimmste dabei: Verkehrsbehinderungen werden bis Ende des Jahres dauern.

Vor zwei Tagen haben die Sanierungsarbeiten auf der B1 und A2 begonnen. Wie der ADAC prognostiziert hatte, bildeten sich kilometerlange Staus schon am ersten Tag der Sanierungsarbeiten.

Verkehrsbehinderungen auf 12 Kilometer lange Baustelle

Die Sanierungsarbeiten gibt es auf einer 12 Kilometer langen Strecke auf der Fahrbahn in Richtung Hannover zwischen Lostau und dem Kreuz Magdeburg gibt. Der Verkehr wird während der Bauarbeiten über die Gegenfahrbahn geführt.

Fahrer, die in Richtung Hannover, Dortmund und Ruhrgebiet fahren, müssen mit stockendem Verkehr und langen Wartezeiten rechnen.

Schweißarbeiten an der Elbebrücke

Zugleich werden auch Schweißarbeiten an der Elbebrücke bei Hohenwarthe geführt, die plangemäß sogar bis Mai 2021 dauern können.

Foto: Pixabay

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil