Unternehmen, die ihre Klein-LKW mit Abbiegeassistenten ausstatten wollen, konnten dafür ab dem 4. Mai bis zum 15. Oktober dieses Jahres beim Bundesamt für Güterverkehr Fördergeld beantragen. Doch der Fördertopf ist bereits jetzt schon ausgeschöpft.

Der Bund stellt regelmäßig Fördermittel im Rahmen der Aktion Abbiegeassistent zur Verfügung – ebenfalls für die Ausrüstung von LKW unter 7,5 Tonnen-Die Fördergelder müssen nicht zurückgezahlt werden, belaufen sich auf höchstens 80 Prozent der förderfähigen Ausgaben, maximal jedoch auf 1.500 Euro je Fahrzeug.

Das Interesse an dem Förderprogramm war so groß, dass das Budget bereits zwei Monate vor Antragsschluss. ausgeschöpft ist. Das Portal wurde für weitere Antragstellungen im Förderprogramm „Abbiegeassistenzsysteme“ geschlossen.Fördermittel für das kommende Jahr sollen in Aussicht gestellt werden, berichtet das Portal verkehrsrundschau.de.

Foto: Pixabay/martaposemuckel

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil